Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

„Casa da Leitura“ - Haus der Lektüre in Brasilien

https://www.bn.gov.br/en/content/casa-leituraExterner Link

Das „Casa da Leitura“ (Haus der Lektüre) ist seit 1992 der Hauptsitz des landesweiten Leseförderprogramms PROLER. Das Haus beherbergt eine Bibliothek für Kleinkinder und eine für Jugendliche und Erwachsene. Beide sind öffentlich und sollen besonders Schüler staatlicher Schulen ansprechen. [Anm.: In Brasilien besteht eine starke Diskrepanz zwischen den Bildungsangeboten staatlicher, öffentlicher Schulen und den Bildungsangeboten privater Schulen. Daher die Betonung auf Schüler staatlicher Schulen.] Neben der alltäglichen Bibliotheksarbeit, die Kindern und Jugendlichen den freien Zugang zu Lektüre gewährleistet, gibt es regelmäßig Veranstaltungen und Lesungen, die zum Lesen motivieren und das Interesse für kulturelle Themen anregen sollen. Des Weiteren werden für Lehrkräfte, Bibliothekarinnen und Bibliothekare sowie für alle, die sich für die Leseförderung einsetzen wollen, Seminare angeboten. Interessierte können sich zu „Lese-Mediatoren“ ausbilden lassen und dann auf individueller oder kommunaler Ebene für das Lesen werben. Das „Haus der Lektüre“ hat sich zudem als Ort der Begegnung von Politik und Pädagogik etabliert und forciert in diesem Sinne die Zusammenarbeit mit politischen und pädagogischen Institutionen sowohl auf Landesebene als auch in den Gemeinden.

mehr/weniger
Schlagwörter

Lesen, Leseförderung, Lesemotivation, Lesekultur, Lesekompetenz, Bibliothek, Kinderliteratur, Jugendliteratur, Kinderbuch, Jugendbuch, Fortbildung, Weiterbildung,

Art der Institution Bibliothek / Dokumentation / Museum
Land Brasilien
Telefon 0055-21-25 57 74 37
Telefax 0055-21-25 56 67 30
Zuletzt geändert am 08.08.2017

Thematischer Kontext

  1. Leseförderung in Brasilien

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)