Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Librairie Hassoune (Marokko)

http://www.jamila-hassoune.maExterner Link

Die Buchhandlung Hassoune wurde 1994 in Marrakesch gegründet, ein Jahr später gründete die Inhaberin Jamila Hassoune den „Club du Livre e de Lecture de Marrakech“. Jamila Hassounes Vision war es, wie auf einem fliegenden Leseteppich, Bücher in die ländlichen Regionen Südmarokkos zu bringen. Dazu brachte sie als „Wander-Buchhandlung“ (Librairie itinérante) Bücher in die Dörfer des Hohen Atlas. Um für die Landbevölkerung weitere Bildungsmöglichkeiten zu schaffen, initiierte sie 1999 die „Caravane Civique“ (Bürgerkaravane), die Lektüre- und Schreib-Workshops anbot. Wenige Jahre nach einer von Hassoune durchgeführten Umfrage zu den Lesewünschen der Jugendlichen auf dem Land entstand 2006 die „Caravane du Livre“. Die Buch-Karavane soll dazu dienen, der jungen Landbevölkerung den literarischen und kreativen Austausch, mit Schriftstellern, Journalisten und Künstlern, zu ermöglichen (siehe einzelne Projekte).
Siehe auch: Die Buch­händlerin von Marrakesch: Mit Büchern für die Freiheit

mehr/weniger
Schlagwörter

LESEN, LESEFOERDERUNG, LESEMOTIVATION, LESEKULTUR, LESEKOMPETENZ, LITERATUR, BUCH, MAROKKO,

Art der Institution Medienanbieter / Verlag
Land Marokko
Telefon +212 (0)24 31 36 47
Telefax +212 (0)24 31 36 47
Zuletzt geändert am 05.07.2011

Thematischer Kontext

  1. Leseförderung in Marokko

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)