Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bildung durch Sprache und Schrift

http://www.biss-sprachbildung.deExterner Link

In dem Forschungs- und Entwicklungsprogramm arbeiten Verbünde aus Kindertageseinrichtungen, Schulen und ggf. außerschulischen Partnern eng zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und abgestimmte Maßnahmen der Sprachbildung umzusetzen. Dabei sollen die sprachliche Bildung von Kindern und Jugendlichen sowie die in den Bundesländern eingeführten Angebote zur Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung im Hinblick auf ihre Wirksamkeit und Effizienz wissenschaftlich überprüft und weiterentwickelt werden. Darüber hinaus unterstützt das Programm die erforderliche Fort- und Weiterqualifizierung der Erzieherinnen und Erzieher sowie der Lehrkräfte.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt im Aufbau eines auf wissenschaftlich fundierten Konzepten beruhenden Beratungs- und Unterstützungsangebots für Kindertageseinrichtungen und Schulen, um Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung vom Kindergarten bis zum Schulabschluss optimal zu fördern.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Sprachförderung, Sprachdiagnostik, Leseförderung, Schule, Kooperation, Erfahrungsaustausch, Forschungsprojekt, Modellversuch, Projekt, Kindertageseinrichtung, Modellprogramm,

Titel Bildung durch Sprache und Schrift
Kurztitel BiSS
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Elementarbereich; Primarbereich; Sekundarbereich I
Innovationsbereich Sprachförderung; Bildungsnetzwerke; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Programminitiatoren:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF);
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ);
Kultusministerkonferenz (KMK);
Jugend- und Familienministerkonferenz der Länder (JFMK)

Programmförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Wissenschaftliche Ausgestaltung und Gesamtkoordination des Programms:
Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB), Berlin;
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Frankfurt;
Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache, Stephanie Schäfer, Innere Kanalstraße 15, 50823 Köln, Tel. (0221) 470 – 2041, E-Mail: stephanie.schaefer@uni-koeln.de
Projektbeginn 30.11.2012
Projektende 30.11.2016
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.lesen-in-deutschland.de/html/content.php?object=journal&lid=1362; http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=874; http://www.lesen-in-deutschland.de/html/content.php?object=journal&lid=1170; http://www.lesen-in-deutsc
Letzte Änderung am 29.04.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)