Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Impulsschulen

http://www.karg-stiftung.de/teaser.php?nav_id=219Externer Link

Die Themen Schul- und Unterrichtsentwicklung in der Begabtenförderung standen im Zentrum des Projekts Impulsschulen, das mit der Auswahl fünfzehn geeigneter Grundschulen im gesamten Bundesgebiet in öffentlicher wie privater Trägerschaft begann. Gemeinsam absolvierten die Impulsschulen ein individuell auf sie zugeschnittenes mehrjähriges Weiterbildungsprogramm, für das unter anderem die Impulskreise als Fortbildungsmethode entwickelt wurden. Als wertvoll erwiesen sich im Projekt auch die Vernetzungsangebote - die Chance von anderen Schulen zu lernen und andere Schulen praxisorientiert und erfahrungsgesättigt anzuleiten.
Seither wird in den Impulsschulen nach den Grundsätzen der integrativen Hochbegabtenförderung gearbeitet. Unterschiedliche Angebote werden dazu in den Einrichtungen erprobt und etabliert. Heute sind die Impulsschulen ein überregionales Netzwerk zur Begabungsförderung - und jede für sich in ihrer Region ein Modell guter schulischer Praxis in der individuellen Förderung. Durch jährliche Treffen sichern die Impulsschulen den kontinuierlichen fachlichen Austausch untereinander.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Entwicklung integrativer Hochbegabtenförderung in Schulen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Hochbegabung, Begabtenförderung, Individuelle Förderung, Grundschule, Vernetzung, Modellprojekt, Projekt, Modellprogramm,

Titel Impulsschulen
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Elementarbereich; Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Begabtenförderung; Individuelle Förderung; Strukturveränderung im Bildungswesen; Bildungsnetzwerke; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Projektförderung und -leitung:
Karg-Stiftung, Lyoner Straße 15, 60528 Frankfurt, Tel. (069) 6 65 62-112, E-Mail: info@karg-stiftung.de
Projektbeginn 30.11.2002
Projektende 30.11.2008
Letzte Änderung am 01.01.1997

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)