Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Perspektive 2.0 - Beruflich einsteigen mit kritischen Medienkompetenzen

http://www.perspektive2-0.de/Externer Link

Ziel des Projekts ist es, Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteigern das Potenzial von Social Media für ihre berufliche Entwicklung zu eröffnen und den strategischen und reflektierten Einsatz zu vermitteln.
Da Lehrerinnen und Lehrern, Bewerbungscoaches und Berufseinstiegsbegleiterinnen und -begleitern, die mit Aufgaben der Vorbereitung und Begleitung des Berufseinstiegs betraut sind, häufig das nötige Wissen und v.a. kritisches Know-how fehlt, wie die digitalen sozialen Medien individuell angemessen und gewinnbringend für berufliche Zwecke einzusetzen sind, soll ihnen ermöglicht werden, ihre Expertise in Hinblick auf Social Media zu erweitern und transferierbare Konzepte für die Begleitung von jungen Menschen im Übergang von der Ausbildung in den Beruf zu entwickeln.
In einem ersten Projektabschnitt wird ein didaktisches Konzept entwickelt, das Pädagoginnen und Pädagogen in die Lage versetzt, medienkritisches Web-2.0-Know-how zu erwerben und mit ihren vorhandenen Fachkompetenzen zu kombinieren.
In einem zweiten Schritt entwickeln Pädagoginnen und Pädagogen aus vier Bildungseinrichtungen didaktische Konzepte für die Web-2.0-Medienkompetenzentwicklung ihrer Zielgruppen: junge Menschen in der Berufsorientierung, Auszubildende und Berufseinsteigerinnen und -einsteiger nach Ausbildungsabschluss.
Auf Basis dieser exemplarischen Konzepte wird Zielgruppen mit besonderen Schwierigkeiten beim Übergang Schule – Ausbildung und Ausbildung – Berufseinstieg der Erwerb kritischer Medienkompetenzen ermöglicht, die ihre Chancen auf einen erfolgreichen Berufseinstieg und gesellschaftliche Integration steigern. Alle entwickelten Konzepte werden im Projekt durch Testdurchläufe überprüft und in Hinblick auf ihre angestrebte Übertragbarkeit untersucht. Erfahrungen und Ergebnisse werden projektbegleitend wissenschaftlich evaluiert, laufend auf der Projektwebsite veröffentlicht und auf einer Abschlussveranstaltung mit einer interessierten Fachöffentlichkeit diskutiert.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Medienkompetenzentwicklung von Berufsschülern mit Konzentration auf Social Media.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Auszubildender, Übergang Ausbildung - Beruf, Übergang Schule - Beruf, Modellprojekt, Projekt, Medienbildung, Social Media, Berufseinsteiger, Modellprogramm,

Titel Perspektive 2.0 - Beruflich einsteigen mit kritischen Medienkompetenzen
Kurztitel Perspektive 2.0
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Medienbildung; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektleitung:
FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB), Renate Heubach, Cuvrystraße 1, 10997 Berlin, Tel. (030) 617970-0, E-Mail: heubach@fczb.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Digitale Medien in der Bildung (dimeb), Universität Bremen, FB Mathematik/Informatik, Iris Bockermann, Bibliothekstr. 1, 28334 Bremen, Tel. (0421) 218-64370, E-Mail: bockerm@informatik.uni-bremen.de
Projektbeginn 01.08.2012
Projektende 31.12.2014
Beteiligte Bundesländer Berlin
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)