Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Fernerkundung in Schulen

http://www.fis.uni-bonn.de/Externer Link

Ziel des Projekts ist die nachhaltige Integration des Themas Fernerkundung in den Schulunterricht. Die zunehmende Bedeutung von Satellitendaten spiegelt sich auch in den aktuellen Bildungsplänen sowie in den Bildungsstandards für das Fach Geographie wider. Da über das Arbeiten mit Fernerkundungsdaten vielfältige Kompetenzen gefördert werden können, wird das Arbeiten mit Satellitenbildern im Schulunterricht in diesen Dokumenten ausdrücklich gefordert. Im Projekt wurden ein neues didaktisches Konzept erarbeitet, ein Lernportal zur Fernerkundung erstellt, innovative, interaktive und digitale Lernmodule für den Schulunterricht der Sekundarstufe I & II entwickelt, interaktive Recherche- und Analysetools zur Fernerkundung erstellt, Hintergrundinformationen zu den Einsatzmöglichkeiten der Fernerkundung im Schulunterricht in Form von didaktischen Kommentaren, Stundenplanungshilfen etc. erarbeitet, Lernmaterialien für den Grundschulunterricht konzipiert und ein Lernmanagementsystem entwickelt. Im Mittelpunkt der auch in englischer Sprache verfügbaren Lerneinheiten steht das aktive und eigenständige Lernen der Schülerinnen und Schüler. Sie sollen sowohl Lehrkräften als auch Schülern einen schnellen und einfachen Einstieg in die Fernerkundung und digitale Bildverarbeitung ermöglichen. Alle entwickelten Lernmaterialien werden über das FIS-Lernportal zur Verfügung gestellt.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung des eigenständigen Lernens.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Geografieunterricht, Fernerkundung, Satellitenbild, Bildverarbeitung, Unterrichtsmaterial, Lernmodul, E-Learning, Blended Learning, Modellversuch, Projekt, Modellprogramm,

Titel Fernerkundung in Schulen
Kurztitel FIS
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Sonstiger Träger
Förderkennzeichen 50 EE 0932
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Selbst gesteuertes Lernen; E-Learning
Organisationsstruktur Projektleitung:
Geographisches Institut der Universität Bonn, Meckenheimer Allee 166, 53115 Bonn;
Projektleitung: Dr. Kerstin Voß, Tel. (06221) 477 773, E-Mail: voss@ph-heidelberg.de;
Ansprechpartner: Andreas Rienow, Tel. (0228) 739 706, E-Mail: a.rienow@geographie.uni-bonn.de

Projektträger:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Projektträger im DLR, Heinrich-Konen-Str. 1, 53227 Bonn, Tel. (0228) 3821-0, E-Mail: contact-dlr@dlr.de;
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), Scharnhorststr. 34 - 37, 10115 Berlin, Tel. (030) 18615-0, E-Mail: info@bmwi.bund.de
Projektbeginn 30.11.2006
Projektende 01.01.1997
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.fis.uni-bonn.de/%C3%BCber-fis/publikationen
Beteiligte Bundesländer Nordrhein-Westfalen
Letzte Änderung am 01.01.1997

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)