Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Entwicklung, Erprobung und Verbreitung einer ausbildungsprozessintegrierten Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung

http://www.bibb.de/dokumente/pdf/Graswurzel-QES.pdfExterner Link

Der Modellversuch stellt die Akteure des Ausbildungsprozesses selbst in den Mittelpunkt einer systematischen Qualitätsentwicklung und -sicherung (QES). Er bringt die QES damit an die Basis, an den Ort, an dem qualitätsbewusstes Handeln direkten Einfluss auf die Ausbildungsqualität hat. Erprobt wird diese QES zunächst in zwei beruflichen Bildungszentren und anschließend in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Dafür schaffen die Akteure der Ausbildung (Auszubildende, Ausbildende, Leitung) gemeinsam einen geeigneten Rahmen für die Entwicklung und Erprobung dieser QES: Sie erarbeiten, begleitet von der GAB München, ein gemeinsames Qualitätsverständnis und gemeinsame Qualitätsziele und klären die Rahmenbedingungen der Erprobung. Daneben erschließen sie die direkte Interaktionssituation zwischen Ausbildenden und Auszubildenden mit einfach handhabbaren und unmittelbar einsetzbaren Methoden und Instrumenten, die sie direkt in den Lehr-Lernprozessen erproben und (weiter)entwickeln.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt im Bottom-up-Ansatz, mit dem die Ausbildungsakteure zu Trägern der Qualitätsentwicklung werden sollen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Berufsausbildung, Betriebliche Berufsausbildung, Qualitätssicherung, Qualitätsentwicklung, Modellversuch, Projekt, Modellprogramm,

Titel Entwicklung, Erprobung und Verbreitung einer ausbildungsprozessintegrierten Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung
Kurztitel Graswurzel-QES
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Qualitätsmanagement, Evaluation
Organisationsstruktur Projektleitung:
GAB München - Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung mbH, Prof. Michael Brater, Anna Maurus, Nicolas Schrode, Lindwurmstr. 41-43, 80337 München, Tel. (089) 2441791-0, E-Mail: info@gab-muenchen.de

Kooperations-/Verbundpartner:
AOK - Die Gesundheitskasse Rheinland-Pfalz, Bildungszentrum Eisenberg, Volker Knauer, Virchowstr. 30, 67304 Eisenberg, Tel. (06351) 403-286, E-Mail: volker.knauer@rp.aok.de;
Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus gGmbH, Marlies Rainer, Johannishof, 53347 Alfter b. Bonn, Tel. (02222) 9321-1723, E-Mail: marlies.rainer@alanus.edu

Wissenschaftliche Begleitung:
Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik (IBP) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), E-Mail: proquali@ibp.kit.edu;
Begleitung der Entwicklungs- und Forschungsarbeiten: Dorothea Schemme (BIBB), E-Mail: schemme@bibb.de
Projektbeginn 15.11.2010
Projektende 15.05.2013
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)