Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kompetenzorientiertes Arbeiten mit Lernplattformen in Sachsen-Anhalt

http://www.bildung-lsa.de/schule/schul__und_modellversuche/modellversuch_kalsa.htmlExterner Link

Lehrkräfte aus 40 Schulen Sachsen-Anhalts werden zunächst in Blended-Learning-Fortbildungen (vier Stunden Online, 20 Stunden Präsenz, vier Stunden Online) qualifiziert, geeignete Teile (Sequenzen von bis zu 3 Unterrichtsstunden) ihres Unterrichts für die Nutzung auf einer moodle-basierten Lernplattform her- und bereitzustellen. Dazu werden über die ursprüngliche Struktur von Regionalsets hinaus Fachgruppen gebildet, in denen der fachliche und technische Diskurs zu den Kursen geführt wird. Als Kommunikations- und Arbeitsplattform dient die moodle-basierte Webschule, die vom Projektkoorddinator administriert wird. In der Folge entstehen sog. Kompetenzorientierte Onlinekurse, die durch Fachkollegen getestet, im eigenen Unterricht evaluiert und zwischen den Modellschulen ausgetauscht werden. In einem landesweiten Transfer werden die Ergebnisse allen Interessenten zugänglich gemacht.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt im Neudenken des Unterrichts und der bewussten Anwendung multimedialer und handlungsorientierter Möglichkeiten einer modernen Lernplattform durch Kolleginnen und Kollegen aus informatikfernen Fächern.

mehr/weniger
Schlagwörter

Lehrerfortbildung, E-Learning, Lernplattform, Unterricht, Medieneinsatz, Mediennutzung,

Titel Kompetenzorientiertes Arbeiten mit Lernplattformen in Sachsen-Anhalt
Kurztitel KALSA
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Sachsen-Anhalt
Bildungsbereich Sekundarbereich I
Innovationsbereich E-Learning; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt, Turmschanzenstrasse 32, 39114 Magdeburg, Tel. (0391) 567-01, E-Mail: presse@mk.sachsen-anhalt.de

Projektleitung:
Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt, Gunnar Junge, Riebeckplatz 9, 06110 Halle/Saale, Tel. (0345) 2042-343, E-Mail: Gunnar.Junge@lisa.mk.sachsen-anhalt.de

Projektkoordination:
Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt, Henry Patz, Liebknechtstr. 65, 39110 Magdeburg, Tel. (0391) 81900-517, E-Mail: henry.patz@lisa.mk.sachsen-anhalt.de
Projektbeginn 01.08.2009
Projektende 31.07.2012
Letzte Änderung am 01.01.1997

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)