Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Komplexe Lehr-Lernsituationen zur Umsetzung betrieblicher Handlungssituationen mit Hilfe multimedialer Lerntechnologien im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung

Die Homepage des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.

Zielsetzung des Projektes war es, aus ganzheitlicher (systemischer) Sicht komplexe Lehr- und Lernsituationen zu erzeugen, die ein selbstgesteuertes Lernen mit Hilfe von kognitiven Werkzeugen ermöglicht. Besonders betont wird der explorative Erwerb sowie die selbständige Validierung des Wissens durch Schülerinnen und Schüler.
Als Ergebnisse wurden Hilfen für schulinterne Arbeitsplätze erwartet, die einen Zugang zu diversen betriebswirtschaftlichen Prozessen eröffnen. Darüber hinaus sollen neue Impulse für eine zukünftige Curriculumentwicklung entstehen. Der Modellversuch initiierte eine neue Form der schulinternen und einer moderatorengestützten Lehrerfortbildung an kaufmännischen Schulen.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Weiterentwicklung computergestützten Lehrens und Lernens im kaufmännischen Berufsfeld.

mehr/weniger
Schlagwörter

Selbst gesteuertes Lernen, Curriculum, Lehrerfortbildung, Computerunterstützter Unterricht, Lernen, Lehr-Lern-Prozess, Betrieb, Komplexität, Multimedia, Berufsfeld, Wirtschaft, Verwaltung,

Titel Komplexe Lehr-Lernsituationen zur Umsetzung betrieblicher Handlungssituationen mit Hilfe multimedialer Lerntechnologien im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung
Kurztitel KLLU
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen K 0263
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium und Projektdurchführung:
Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, ehemals Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Weiterbildung des Landes Rheinland-Pfalz, Mittlere Bleiche 61, 55116 Mainz, Tel. (06131) 16-0, E-Mail: poststelle@mbwjk.rlp.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik, Prof. Klaus Breuer (Projektleitung), Jakob-Welder-Weg 9, 55099 Mainz, Tel. (06131) 39-22004, E-Mail: Klaus.Breuer@uni-mainz.de
Projektbeginn 01.09.1999
Projektende 31.08.2002
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.blk-bonn.de/papers/Heft113.pdf
Beteiligte Bundesländer Rheinland-Pfalz
Letzte Änderung am 01.01.1997

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)