Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Sich lebenslang beruflich qualifizieren im Zukunftsfeld erneuerbare Energien

https://www.izt.de/projekte/project/efit/Externer Link

Das Projekt verfolgt das Ziel, die Erfolgsfaktoren beruflicher Qualifizierungsprozesse mit digitalen Medien in praktischen E-Learning-Szenarien umzusetzen, zu erproben und zu verbreiten. Hierbei arbeitet der Verbund mit Unternehmen, Berufsschulen und Schulen zusammen. Es sind Lehr-Lernszenarien mit unterschiedlichen Lernsituationen und Zielgruppen geplant:
- Berufsvorbereitung und weiterführende Schulen: Berufschancen mit Erneuerbaren Energien für Schulabgänger;
- Berufliche Ausbildung: Lehr-Lernszenarien zu Fotovoltaik, Solarthermie und Bioenergie für Berufschüler, Handwerker, Architekten und Ingenieure;
- Berufliche Weiterbildung: Lehr-Lernszenarien zu Fotovoltaik, Solarthermie und Bioenergie für Handwerker, Architekten und Ingenieure;
- Innerbetriebliche Weiterbildung: Lehr-Lernszenarien zu Fotovoltaik, Solarthermie und Kühlung sowie Bioenergie für Firmenmitarbeiter, Gebäudemanager und Kunden.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Anwendung bekannter lern- und instruktionspsychologischer Erkenntnisse zur erfolgreichen Nutzung digitaler Medien, um berufliche Qualifizierungsprozesse in der Praxis durch die Entwicklung unterschiedlicher Lern-Lehr-Szenarien zum Erfolg zu verhelfen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Berufsausbildung, Ausbildung, Qualifizierung, Weiterbildung, Berufliche Fortbildung, Berufsvorbereitung, Schule, Berufsschule, Erneuerbare Energie, E-Learning, Lehr-Lern-Prozess, Digitale Medien,

Titel Sich lebenslang beruflich qualifizieren im Zukunftsfeld erneuerbare Energien
Kurztitel e-fit
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Berufliche Bildung; Erwachsenenbildung
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse; E-Learning; Lebenslanges Lernen
Organisationsstruktur Projektleitung:
Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gGmbh, Dr. Michael Scharp, Schopenhauerstr. 26, 14129 Berlin, Tel. (030) 803088-14, E-Mail: m.scharp@izt.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Technische Universität Dresden - Professur für die Psychologie des Lehrens und Lernens, Prof. Dr. Hermann Körndle, Zellescher Weg 17, 01062 Dresden, Tel. (0351) 4633 3263, E-Mail: hermann.koerndle@tu-dresden.de
Projektbeginn 01.06.2009
Projektende 31.05.2012
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)