Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Visualisierung von Entstehung und Entwicklung der Berufsausbildung in Deutschland – Konzept und erste Pilotprojekte im Deutschen Museum München

http://www.isb.bayern.de/schulartspezifisches/materialien/visuba/Externer Link

Im Rahmen des BLK-Modellversuchs wurde erstmals eine Dauerausstellung zur Geschichte der deutschen Berufsausbildung in ihrer historisch-kulturellen Dimension geschaffen.
Da die Geschichte der Berufsausbildung untrennbar mit der Geschichte der arbeitsteilig organisierten Gesellschaft verbunden ist, sind die berufsbezogenen Sozialisations- und Qualifikationsprozesse, die Motive, die Ziele, die Inhalte, die Methoden der Lehrlingsausbildung und die berufsspezifischen Lehr-Lern-Arrangements im Kontext sich verändernder sozioökonomischer und arbeitsweltlicher Strukturen zu untersuchen, exemplarisch zu visualisieren und soweit wie möglich erlebbar zu machen.
Im Rahmen des Modellversuchs wurde ein Konzept für eine Dauerausstellung im Deutschen Museum München erarbeitet und in ersten Pilotprojekten erprobt werden. Angestrebt wurde eine Visualisierung der Entstehung und Entwicklung des dualen Systems in Deutschland. Die Geschichte der Berufsbildung soll damit durch eine museumsdidaktische Aufbereitung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Entwicklung eines Ausstellungskonzepts zur Vermittlung von Wissen über Berufsbildung in Deutschland.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Berufsausbildung, Deutsches Museum, Ausstellung, Visualisieren, Geschichte (Histor),

Titel Visualisierung von Entstehung und Entwicklung der Berufsausbildung in Deutschland – Konzept und erste Pilotprojekte im Deutschen Museum München
Kurztitel VISUBA
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Bildungsbereich Erwachsenenbildung; Außerschulische Jugendbildung
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse; Selbst gesteuertes Lernen
Organisationsstruktur Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Heinemannstr. 2, 53175 Bonn, Tel. (01888) 57-0, E-Mail: bmbf@bmbf.de
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Salvatorstraße 2, 80333 München, Tel. (089) 2186-0, E-Mail: poststelle@stmuk.bayern.de
Landeshauptstadt München, 80313 München, Tel. (089) 233-00

Projektdurchführung:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB), Arnulf Zöller (Projektleitung), Schellingstraße 155, 80797 München, Tel. (089) 2170-2210, E-Mail: arnulf.zoeller@isb.bayern.de
Deutsches Museum München, Museumsinsel 1, 80538 München, Tel. (089) 21791, E-Mail: information@deutsches-museum.de

Für den Modellversuch wurde eine Steuerungsgruppe aus Wissenschaftlern und Vertretern relevanter Organisationen eingerichtet.
Projektbeginn 01.10.1999
Projektende 30.09.2004
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://hdl.handle.net/2003/22993http://www.isb.bayern.de/download/905/abschlussbericht.zip
Beteiligte Bundesländer Bayern
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)