Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

KOLIBRI-Rheinland-Pfalz: Aus- und Weiterbildungspartnerschaften in der beruflichen Bildung

http://www.imove-germany.de/cps/rde/xchg/SID-7C62498D-7B5D25D6/kibb/hs.xsl/wlk21253.htmExterner Link

Hauptanliegen des rheinland-pf├Ąlzischen Teilprojekts ┬ôBerufsbildende Schulen als regionale Kompetenzzentren f├╝r Aus- und Weiterbildungspartnerschaften (KOMPZET.RP)┬ô war es, durch die Optimierung der beruflichen Bildung die regionale Strukturbildung und Wettbewerbsf├Ąhigkeit nachhaltig zu unterst├╝tzen und Wachstum, Standortstabilisierung und Besch├Ąftigung zu f├Ârdern. Dabei reichte die Bandbreite des Projektes von der konkreten Lernortkooperation ├╝ber die Entwicklung regionaler, innovativer, kooperativer Planungs- und Steuerungsprozesse bis hin zu kooperativen Professionalisierungsaspekten.
Es sollten Antworten auf folgende Fragen gegeben werden:
- Wo liegen die M├Âglichkeiten aber auch die Grenzen, die Aufgaben der beruflichen Bildung, die durch den gesetzlichen Rahmen vorgegeben sind, durch neue Informations-, Qualifizierungs- und Beratungsangebote zur Entwicklung der betrieblichen Humanressourcen in der Region zu erg├Ąnzen und qualitativ zu verbessern?
- Welche organisatorischen Strukturen sind f├╝r diese Zielsetzung zu entwickeln? (Entscheidungsnetzwerke, in denen die Repr├Ąsentanten der f├╝r die Regionalentwicklung relevanten Institutionen mitwirken).
- Welche personellen und institutionellen Rahmenbedingungen sind erforderlich, um die beruflichen Schulen als Einrichtungen zur Verbesserung des innovativen Potentials in den Regionen nach innen und nach au├čen fortzuentwickeln?
- Welches Dienstleistungs- und Serviceprofil ist f├╝r ein solches Kompetenzzentrum in der Region zu erarbeiten?
- Mit welchen Pilotprojekten, im Verbund mit der ausbildenden Wirtschaft und den regionalen Bildungstr├Ągern, kann die Verbesserung des innovativen Milieus in den Regionen verst├Ąrkt und etabliert werden?
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Weiterentwicklung von regionalen Kooperationen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

mehr/weniger
Schlagw├Ârter

Berufsbildung, Berufsschule, Region, Kompetenzzentrum, Lernortkooperation, Ausbildung, Weiterbildung, Kooperation, Professionalisierung,

Titel KOLIBRI-Rheinland-Pfalz: Aus- und Weiterbildungspartnerschaften in der beruflichen Bildung
Kurztitel AuW Rheinland-Pfalz
Projekttyp L├Ąnderprojekt
Projekt wird gef├Ârdert durch Bund und beteiligte L├Ąnder
F├Ârderkennzeichen K 0266
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse; Bildungsnetzwerke
Organisationsstruktur Zust├Ąndiges Landesministerium:
Ministerium f├╝r Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, ehemals Ministerium f├╝r Bildung, Frauen und Jugend des Landes Rheinland-Pfalz, Mittlere Bleiche 61, 55116 Mainz, Tel. (06131) 16-0, E-Mail: poststelle@mbwjk.rlp.de

Projektdurchf├╝hrung:
Berufsbildende Schule Wittlich, Rudolf-Diesel-Str. 1, 54516 Wittlich, Tel. (06571) 9778-0, E-Mail: bbs.wittlich@t-online.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Universit├Ąt Duisburg-Essen, Fachbereich Bildungswissenschaften, Institut f├╝r Berufs- und Weiterbildung, Prof. Rolf Dobischat, Berliner Platz 6-8, 45127 Essen, Tel. (0201) 183-2663, E-Mail: rolf.dobischat@uni-due.de
Projektbeginn 01.08.2000
Projektende 31.07.2003
Projektbezogene Ver├Âffentlichungen/ Projektberichte http://www.beruflicheschulen-modellversuche.de/fileupload/AB03_KOMPZET.pdf
Beteiligte Bundesl├Ąnder Rheinland-Pfalz; Saarland
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)