Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bundesprogramm „Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“

http://www.fruehe-chancen.de/fileadmin/PDF/Archiv/Programmueberblick_Schwerpunkt-Kitas.pdfExterner Link

Das Bundesprogramm will dazu beitragen, allen Kindern unabhängig von Herkunft und sozialen Rahmenbedingungen frühe Chancen auf Bildung und Teilhabe zu gewährleisten. In Schwerpunkt-Kitas soll das sprachliche Bildungsangebot insbesondere für Kinder unter drei Jahren, Kinder aus bildungsfernen Familien und aus Familien mit Migrationshintergrund verbessert werden. Aufgabe aller Fachkräfte in den Schwerpunkt-Kitas ist es, eine alltagsintegrierte sprachliche Bildung und Begleitung der Kinder insbesondere in den ersten drei Lebensjahren in der Konzeption der Einrichtung zu verankern.
Die Schwerpunkt-Kitas werden mit zusätzlichen Ressourcen für eine alltagsintegrierte sprachliche Bildung ausgestattet. Die Kitateams werden durch zusätzliche Fachkräfte, die Sprachexpertinnen und Sprachexperten, bei ihrer Arbeit unterstützt.
Aufgaben der Sprachexpertinnen und Sprachexperten umfassen:
- die Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung der Kitateams für alltagsintegrierte sprachliche Bildungsarbeit;
- die Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung der Kitateams für die Zusammenarbeit mit den Familien der Kinder;
- exemplarische sprachpädagogische Arbeit mit Kindern insbesondere unter drei Jahren.
Die programmbegleitende Bund-Länder-Steuerungsrunde hat den Auftrag, einen Abschlussbericht zur Umsetzung des Bundesprogramms zu erarbeiten. Dieser Bericht soll gemeinsame Eckpunkte des Bundes und der Länder über eine hochwertige und verlässliche sprachliche Bildung in Kindertageseinrichtungen enthalten.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung grundlegender Fähigkeiten zur Gewährleistung von Chancengleichheit in der Bildung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Bildungskonzept, Kindertagesstätte, Kindertagesbetreuung, Modellversuch, Projekt, Kind, Benachteiligtes Kind, Soziale Benachteiligung, Migrationshintergrund, Sprachkompetenz, Sprachentwicklung, Sprachförderung, Sprachbildung, Grundbildung, Bildungschance;, Kita-Alltag, Modellprogramm, Kind unter drei Jahren,

Titel Bundesprogramm „Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Elementarbereich
Innovationsbereich Grundbildung; Sprachförderung; Förderung von Bildungsbenachteiligten; Qualitätsmanagement, Evaluation; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Projektförderung und -leitung:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Glinkastraße 24, 10117 Berlin, Tel. (030) 206550, E-Mail: info@bmfsfjservice.bund.de
Projektbeginn 01.03.2011
Projektende 31.12.2015
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)