Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Querschnittsprogramm (Programm für Lebenslanges Lernen)

http://web.archive.org/web/20130208122401/http://ec.europa.eu/education/programmes/llp/transversal/index_de.htmlExterner Link

[Bitte beachten Sie, dass die hier verlinkte Internetadresse/URL des Vorhabens eine Kopie aus dem Internet-Archiv vom 08.02.2013 ist, da die Originalseite nicht mehr zur Verfügung steht.]

Ziel des Querschnittsprogramms ist es, die Einzelprogramme des Lifelong Learning Programme (LLP) zu unterstützen, damit die bestmöglichen Ergebnisse erzielt werden.
Das Programm besteht aus vier Schwerpunktaktivitäten:
- Politische Zusammenarbeit und Innovation im Kontext des Programms (Studienbesuche für bildungspolitische Experten).
- Förderung des Sprachenlernens durch multilaterale Projekte, Netzwerke und flankierende Maßnahmen.
- Entwicklung innovativer und auf Informations- und Kommunikationstechnologien gestützter Inhalte, Dienste, pädagogischer Ansätze und Verfahren für das lebenslange Lernen.
- Verbreitung und Nutzung der Ergebnisse von im Rahmen des Programms und der entsprechenden Vorgängerprogramme geförderten Maßnahmen sowie Austausch vorbildlicher Verfahren. Darüber hinaus kann im Rahmen des Schwerpunkts die Erstellung von Studien und Erhebungen gefördert werden, mit denen die Zusammenarbeit und Qualität im Bereich des Bildungswesens weiterentwickelt werden soll.
Das innovative Potenzial des Programms liegt in der umfassenden Unterstützung der anderen Programmteile durch flankierende Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Bildung in Europa.

mehr/weniger
Schlagwörter

Europa, Informationsaustausch, Erfahrungsaustausch, Qualität, Bildungssystem, Bildung, Lebenslanges Lernen, Politik, Bildungspolitik, Kooperation, Innovation, Sprachenlernen, Netzwerk, Informations- und Kommunikationstechnologie, Computernutzung,

Titel Querschnittsprogramm (Programm für Lebenslanges Lernen)
Projekttyp EU-/internationales Projekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Elementarbereich; Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Sonderpädagogik; Hochschulbereich; Berufliche Bildung
Innovationsbereich Sprachförderung; Medienbildung; Qualitätsmanagement, Evaluation
Organisationsstruktur Programmförderung:
Europäische Kommission, Rue de la Loi 200, 1049 Brüssel, Belgien

Programmdurchführung:
Education, Audiovisual and Culture Executive Agency, Rue Colonel Bourg 139, 1140 Brussels, Belgien, Tel. (++32 2) 2330111, E-Mail: eacea-info@ec.europa.eu
Projektbeginn 01.01.2007
Projektende 31.12.2013
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)