Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

MINERVA

http://www.eu-info.de/leben-wohnen-eu/6509/6896/6897/8091/Externer Link

Das Programm f√∂rderte die europ√§ische Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Offenen Unterrichts und der Fernlehre (OUF) sowie der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) im Bildungswesen. Dies geschah, indem bei Lehrkr√§ften, Lernenden, Verantwortlichen des Bildungswesens und der breiten √Ėffentlichkeit ein besseres Verst√§ndnis f√ľr die Bedeutung des offenen Unterrichts und der Fernlehre sowie der IKT im Bildungsbereich erreicht und sichergestellt wurde, dass p√§dagogische Erw√§gungen bei der Entwicklung von didaktischen Erzeugnissen und Diensten auf IKT- und Multimedia-Basis angemessen zum Tragen kommen und der Zugang zu besseren Methoden und zu einem besseren Bildungsangebot in diesem Bereich erleichtert wurde.
Im Rahmen von ¬ĄMINERVA¬ď wurden die Entwicklung innovativer p√§dagogischer Mittel und Methoden, die Vorbereitung von Untersuchungen oder Vergleichsanalysen in Bezug auf bestimmte Aspekte des Offenen Unterrichts und der Fernlehre, der Einsatz neuer Bildungstechnologien auf europ√§ischer Ebene und der Aufbau von Informationsdiensten gef√∂rdert.
Das innovative Potenzial des Programms liegt in der umfassenden F√∂rderung der Integration computerbasierten Technologien in Lehr- und Lernprozesse in allen Bildungsbereichen und den damit verkn√ľpften methodischen Ver√§nderungen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Kooperation, Multimedia, Material, Methode, Vergleichende Analyse, Medieneinsatz, Lehr-Lern-Prozess, Medienpädagogik, Offener Unterricht, Informations- und Kommunikationstechnologie,

Titel MINERVA
Projekttyp EU-/internationales Projekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Sonderpädagogik; Hochschulbereich; Berufliche Bildung; Erwachsenenbildung
Innovationsbereich Medienbildung; Lehr-/Lernprozesse; Bildungsnetzwerke
Organisationsstruktur Programmförderung:
Europ√§ische Kommission, Rue de la Loi 200, 1049 Br√ľssel, Belgien

Programmdurchf√ľhrung:
Education, Audiovisual and Culture Executive Agency, Rue Colonel Bourg 139, 1140 Brussels, Belgien, Tel. (++32 2) 2330111, E-Mail: eacea-info@ec.europa.eu
Bei ¬ĄMINERVA¬ď handelte es sich um ein zentrales Programm, zu f√∂rdernde Ma√ünahmen und Projekte wurden zentral unter Hinzuziehung unabh√§ngiger Sachverst√§ndiger begutachtet und ausgew√§hlt. In Deutschland nahm diese T√§tigkeit die Nationale Agentur Bildung f√ľr Europa des Bundesinstitut f√ľr Berufsbildung (BIBB) wahr.
Projektbeginn 01.01.2000
Projektende 31.12.2006
Letzte √Ąnderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)