Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Modularisierung im Hochschulbereich - Fachbereich Geisteswissenschaften (Verbund Universität Frankfurt, Universität Bochum, Universität Greifswald, Universität Mannheim, Universität Regensburg)

http://www.blk-bonn.de/papers/heft101.pdfExterner Link

Im Mittelpunkt des Projekts standen die Modularisierung von Studiengängen, die Konzeption und Implementierung von Studienprogrammen und die Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen.
Ebenso hatte sich das BLK-Verbundprojekt Modularisierung in den Geistes- und Sozialwissenschaften als zentrale Bereiche für die Projektlaufzeit, die Entwicklung und Einführung eines gemeinsamen Kredit- oder Leistungspunktesystems und die damit einhergehende Internationalisierung des Studiums zur Aufgabe gemacht.
Durch die Entwicklung international ausgerichteter berufsorientierter Studienangebote sollte ein wesentlicher Beitrag zur Bewältigung der sich in der künftigen Berufswelt im Zuge der Internationalisierung stellenden Herausforderungen geleistet werden.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Weiterentwicklung von Studienangeboten in den Geistes- und Sozialwissenschaften zur Förderung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit der Absolventen auf dem Arbeitsmarkt.

mehr/weniger
Schlagwörter

Modularisierung, Studium, Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, Studienprogramm, Konzeption, Bachelor-Studiengang, Master-Studiengang, Kreditpunktesystem, Internationalisierung, Berufsorientierung, Universität ,

Titel Modularisierung im Hochschulbereich - Fachbereich Geisteswissenschaften (Verbund Universität Frankfurt, Universität Bochum, Universität Greifswald, Universität Mannheim, Universität Regensburg)
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen M 1457
Bildungsbereich Hochschulbereich
Innovationsbereich Studienangebote: Weiterentwicklung, Umstrukturierung (Bologna-Prozess); Modularisierung von Bildungsangeboten
Organisationsstruktur Federführendes Landesministerium:
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Rheinstraße 23-25, 65185 Wiesbaden, Tel. (0611) 32-0, E-Mail: pressestelle@hmwk.hessen.de

Projektdurchführung:
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Senckenberganlage 31, 60054 Frankfurt am Main, Tel. (069) 798-1, E-Mail: presse@pvw.uni-frankfurt.de
Ruhr-Universität Bochum (RUB), Universitätsstr. 150, 44801 Bochum, Tel. (0234) 32-201
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Philosophische Fakultät, Rubenowstr. 3, 17487 Greifswald, Tel. (03834) 86-3001
Universität Mannheim, Schloss, 68131 Mannheim, Tel. (0621) 181-0, E-Mail: info@uni-mannheim.de
Universität Regensburg, Universitätsstraße 31, 93053 Regensburg, Tel. (0941) 943-0, E-Mail: registratur@verwaltung.uni-regensburg.de
Projektbeginn 01.10.1998
Projektende 30.09.2001
Beteiligte Bundesländer Baden-Württemberg; Bayern; Hessen; Mecklenburg-Vorpommern; Nordrhein-Westfalen
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)