Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Transfer-21 Hamburg: Weiterentwicklung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung in Unterricht und Schulleben, Transfer entsprechender Schulentwicklungsprozesse und Auditierungsverfahren sowie Konsolidierung der landesinternen Kooperation und Koordinatio

http://www.transfer-21-hh.de/Externer Link

Das Projekt zielt darauf ab, innerhalb von zwei Jahren ca. f√ľnf und innerhalb von vier Jahren ca. zehn Prozent der Hamburger Schulen in den Schulentwicklungsprozess mit dem Fokus Nachhaltigkeit einzubinden.
Dabei geht es insbesondere um die Initiierung von Bestandsaufnahmen, die Er√∂rterung der Ergebnisse solcher Bestandsaufnahmen auch vor dem Hintergrund von Benchmarking-Ergebnissen, die Ableitung von Zielsetzungen, die Verabredung von Umsetzungsma√ünahmen und die Evaluation des Verbesserungsprozesses in verabredeten Zeitintervallen mit der M√∂glichkeit der fakultativen Vorbereitung und Durchf√ľhrung einer externen Zertifizierung.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt im Ausbau der beteiligten Schulen am Konzept zur Bildung f√ľr eine nachhaltige Entwicklung mit dem Ziel, Ergebnisse und Produkte l√§nder√ľbergreifend auszutauschen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Transfer, Bildung, Schulentwicklung, Schulleben, Nachhaltigkeit, Evaluation, Multiplikator, Konzept, Nachhaltige Entwicklung, Kooperation, Qualifizierung, Schule, Unterricht, Beratung, Audit,

Titel Transfer-21 Hamburg: Weiterentwicklung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung in Unterricht und Schulleben, Transfer entsprechender Schulentwicklungsprozesse und Auditierungsverfahren sowie Konsolidierung der landesinternen Kooperation und Koordinatio
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen A 6687
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Sonderpädagogik
Innovationsbereich Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung; Qualit√§tsmanagement, Evaluation
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Beh√∂rde f√ľr Bildung und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg, Amt f√ľr Bildung, Hamburger Stra√üe 31, 22083 Hamburg, Tel. (040) 42863-0

Projektdurchf√ľhrung:
Landesinstitut Hamburg (LI), Zentrum f√ľr Schulbiologie und Umwelterziehung (ZSU), Hemmingstedter Weg 142, 22609 Hamburg
Projektansprechpartner:
Regina Marek, Tel. (040) 8231420, E-Mail: regina.marek@li-hamburg.de
Gerhard Nobis, E-Mail: gerhard.nobis@li-hamburg.de
Projektbeginn 01.08.2004
Projektende 31.07.2008
Beteiligte Bundesländer Hamburg
Letzte √Ąnderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)