Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Europa für Bürgerinnen und Bürger

http://eacea.ec.europa.eu/citizenship/guide/index_de.htmExterner Link

Das Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ fördert eine „aktive europäische Staatsbürgerschaft“ — also die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sowie zivilgesellschaftlicher Organisationen am Prozess der europäischen Einigung.
Mit dem Programm soll zur Erfüllung folgender allgemeiner Zielsetzungen beigetragen werden:
- Den Bürgerinnen und Bürgern die Interaktion und Partizipation am Aufbau eines noch stärker zusammenwachsenden, demokratischen, weltoffenen Europas ermöglichen, das durch seine kulturelle Vielfalt geeint und bereichert wird, um auf diese Weise die Entwicklung einer Staatsbürgerschaft der Europäischen Union zu unterstützen.
- Es soll ein Sinn für die europäische Identität gefördert werden, die auf anerkannten gemeinsamen Werten, einer gemeinsamen Geschichte und Kultur aufbaut.
- Unter den Bürgerinnen und Bürgern soll ein Bewusstsein der Verantwortung für die Europäische Union gefördert werden.
- Es soll zwischen den europäischen Bürgerinnen und Bürgern die Toleranz und das gegenseitige Verstehen bei gleichzeitiger Achtung und Unterstützung der kulturellen und sprachlichen Vielfalt verbessert und ein Beitrag zum interkulturellen Dialog geleistet werden.
Um diese Ziele zu erreichen, werden mit dem Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ vier Aktionen mit verschiedenen Maßnahmen vorgeschlagen:
Aktion 1 — Aktive Bürgerinnen und Bürger für Europa: Mit dieser Aktion soll eine aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger durch Städtepartnerschaften und bürgerschaftliche Projekte anderer Art gefördert werden.
Aktion 2 — Aktive Zivilgesellschaft in Europa: Diese Aktion dient der Unterstützung zivilgesellschaftlicher Organisationen, entweder durch strukturelle Hilfen auf der Basis ihres Arbeitsprogramms auf europäischer Ebene oder durch die Unterstützung transnationaler Projekte.
Aktion 3 — Gemeinsam für Europa: Diese Aktion umfasst Veranstaltungen mit großer Öffentlichkeitswirkung, Studien und Informationsinstrumente.
Aktion 4 — Aktive europäische Erinnerung: Mit dieser Aktion werden Maßnahmen unterstützt, deren Ziel der Erhalt und die Pflege der Gedenkstätten und Archive im Zusammenhang mit nationalsozialistischen und stalinistischen Deportationen sowie das gemeinsame Gedenken an die Opfer dieser Gewaltherrschaften ist. Damit soll ein Beitrag zur breiten Reflexion über Ursprünge und Zukunft der europäischen Einigung geleistet werden.
Das innovative Potenzial des Programms liegt in der Förderung interkultureller Verständigung durch die Nutzung internetgestützter Technologien.

mehr/weniger
Schlagwörter

Europa, Europäische Union, Europäische Kultur, Geschichte (Histor), Verantwortung, Toleranz, Verständnis, Erinnerung, Gedenkstätte, Städtepartnerschaft, Zivilgesellschaft, Bürger, Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelles Lernen, Partizipation, Interaktion;,

Titel Europa für Bürgerinnen und Bürger
Projekttyp EU-/internationales Projekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Erwachsenenbildung
Innovationsbereich Interkulturelle Bildung
Organisationsstruktur Programmförderung und -durchführung:
Europäische Kommission, Rue de la Loi 200, 1049 Brüssel, Belgien, Tel. (+32 2) 2992318, E-Mail: eac-info@ec.europa.eu

Kooperationspartner:
Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW), Molkenmarkt 1, 10179 Berlin, Tel. (030) 288757-0, E-Mail: redac@ofaj.org

Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Beuthstraße.6-8, 10117 Berlin, Tel. (030) 90267, E-Mail: briefkasten@senbjs.verwalt-berlin.de
Projektbeginn 01.01.2007
Projektende 31.12.2013
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://eacea.ec.europa.eu/citizenship/guide/index_de.htm
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)