Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Jugend musiziert - Wettbewerbe für das instrumentale und vokale Musizieren der Jugend

http://www.jugend-musiziert.org/Externer Link

Die Wettbewerbe Jugend musiziert werden seit 1963/64 jährlich als Regional-, Landes- und Bundeswettbewerbe durchgeführt. Teilnehmer sind Kinder und Jugendliche bis zu einem Höchstalter von 20 Jahren für die Instrumentalfächer, von 25 Jahren für Gesang. Die Wettbewerbskategorien für Solisten und kleine Gruppen bis zu sechs Spielern wechseln jedes Jahr. Jugend musiziert ist eine der erfolgreichsten Fördermaßnahmen innerhalb der musikalischen Jugendarbeit. Die pädagogische Aktion setzt Maßstäbe für Art und Qualität des Musikunterrichts und des Musizierens und regt das Zusammenspiel junger Musiker an.
Das innovative Potenzial liegt in der gezielten Förderung von musikalischen Begabungen durch ein Wettbewerbssystem auf der regionalen, landes- und bundesweiten Ebene.

mehr/weniger
Schlagwörter

Musik, Musikunterricht, Musikalische Begabung, Musikförderung, Instrument, Singen ,

Titel Jugend musiziert - Wettbewerbe für das instrumentale und vokale Musizieren der Jugend
Projekttyp Wettbewerb
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Sonderpädagogik
Innovationsbereich Begabtenförderung
Organisationsstruktur Finanzierung der Bundeswettbewerbe:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Alexanderplatz 6, 10178 Berlin, Tel. (01888) 555-0, E-Mail: info@bmfsfjservice.bund.de;
Deutsche Stiftung Musikleben, Hamburg;
Sparkassen-Finanzgruppe

Verantwortung für die Wettbewerbe insgesamt und Trägerschaft der Bundeswettbewerbe:
Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH, Weberstr. 59, 53113 Bonn, Tel. (0228) 2091-0, E-Mail: info@musikrat.de
Kontaktadresse:
Bundesgeschäftsstelle Jugend musiziert, Trimburgstr. 2, 81249 München, Tel. (089) 871002-0, E-Mail: jumu@musikrat.de
Projektbeginn 30.11.1962
Projektende 01.01.1997
Letzte Änderung am 24.01.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)