Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

All Different - All Equal

https://www.coe.int/t/dg4/youth/coe_youth/adae_campaign_EN.aspExterner Link

Die Homepage des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz, sondern nur noch auf Informationen zur Kampagne auf der Seite des Council of Europe verweisen.

Die Kampagne zielt auf die Respektierung der Unterschiedlichkeit von Menschen, das Wissen über die Menschenrechte, das Eintreten für eigene Rechte und das Engagement gegen Diskriminierung anderer.
Die Kampagne findet statt auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Für die Durchführung in den Nationalstaaten sind Nationale Kampagnenkomitees (NCC) zuständig.
Die Aufgaben der Kampagne auf europäischer Ebene sind:
- Initiierung von Veranstaltungen in Kooperation mit den nationalen Kampagnenkomitees;
- Durchführung einer Europäischen Jugendveranstaltung in St. Petersburg;
- Organisation von Symposien und Forschungsseminaren zu den Themen der Kampagne;
- Durchführung von Jugend- und Kulturfestivals;
- Organisation einer Sportveranstaltung unter Einbezug der Fan Convention on Fair Play in Europe vom 04.-07.06.2006;
- Organisation von Trainingskursen zu religiöser Vielfalt im Zusammenhang mit den Menschenrechten und Konfliktbewältigung und kultureller Vielfalt und Antirassismus für Trainer.
Das innovative Potenzial der Kampagne liegt in der Entwicklung von interkultureller Bildung, Werteerziehung und Gewaltprävention auf europäischer Ebene.

mehr/weniger
Schlagwörter

Europa, Interkulturelle Bildung, Wertevermittlung, Differenz, Gewaltprävention, Interkulturelle Kommunikation, Konfliktlösung, Fairness, Antirassismus, Trainer, Verständigung, Sportveranstaltung, Kooperation, Jugend, Kultur, Festival, Nationalstaat, Engagement, D,

Titel All Different - All Equal
Projekttyp EU-/internationales Projekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Außerschulische Jugendbildung
Innovationsbereich Interkulturelle Bildung; Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention
Organisationsstruktur Initiator:
Europarat und seine 47 Mitgliedsstaaten sowie Weißrussland und der Vatikan.
Europäische Partner:
Europäisches Jugendforum
Europäische Kommission

Projektleitung:
Direktor des Europäischen Kampagnenbüros, E-Mail: director@alldifferent-allequal.info
Projektmanagement:
Sekretariat der Kampagne „Alle Anders – Alle Gleich”, Direktorat für Jugend und Sport, Europäisches Jugendzentrum, 30, Rue Pierre de Coubertin, 67000 Straßburg, Frankreich, Tel. (+33 388) 412300, E-Mail: secretariat@alldifferent-allequal.info

Eine Steuerungsgruppe begleitet die Durchführung der Kampagne. Vertreter des Jugendsektors des Europarats haben volles Stimmrecht, während Vertreter des Europäischen Jugendforums, der UNESCO, der Europäischen Kommission, des Hochkommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte und der Europäischen Kommission gegen Rassismus und Intoleranz nur Beobachterstatus haben.
Projektbeginn 01.06.2006
Projektende 30.09.2007
Letzte Änderung am 30.04.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)