Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Buddy-Programm

http://www.buddy-ev.de/buddy-programm/Externer Link

Ziel des buddY-Programms, das sich an Schulen richtet, ist es gemäß dem Motto „Aufeinander achten. Füreinander da sein. Miteinander lernen.“ Kinder und Jugendliche stark zu machen, damit sie Verantwortung für sich und andere übernehmen und Konflikte konstruktiv lösen können. Es hilft eine positive Umgangs-, Lehr- und Lernkultur in Schulen zu entwickeln und trägt dazu bei, dass Schule neben einem Ort der Wissensvermittlung auch eine zentrale Einrichtung für den Erwerb sozialer, emotionaler und kognitiver Kompetenzen sowie gelebter demokratischer Werte ist. Das buddY-Programm fußt auf den Qualitätsleitzielen Peergroup Education, Lebensweltorientierung, Selbstwirksamkeit und Partizipation.
Für die beteiligten Schulen erarbeiten speziell ausgebildete buddY-Trainer gemeinsam mit den Lehrern ein individuell zugeschnittenes Programm für Soziales Lernen. Auf dieser Basis entstehen buddY-Praxisprojekte. Darin übernehmen Schüler beispielsweise Patenschaften für jüngere Mitschüler, unterstützen behinderte Mitschüler im Schulalltag, setzen sich als Streitschlichter ein oder engagieren sich in Kindergärten oder Seniorenheimen. Sie erfahren, dass ihr eigenes Handeln positiv auf sie selbst und andere wirkt (Selbstwirksamkeit). Dadurch sind sie in der Lage, selbstständig Aufgaben zu bewältigen und Konflikte zu lösen. Anhand der Erfahrungen, die die Schüler in diesen Projekten machen, entwickeln sie Werte und Kompetenzen fürs Leben.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt im Vertrauen auf das Potenzial von Kindern und Jugendlichen und der gezielten Förderung der Weiterentwicklung dieses Potenzials. Schüler und Schülerinnen werden von beschulten Objekten zu selbstständig handelnden Protagonisten, Lehrpersonen werden zu lernbegleitenden Coachs, Schule wird vom Lern- zum Lebensort, in dem das Miteinander durch Gleichberechtigung, Partizipation und Verantwortung für- und miteinander geprägt ist.

mehr/weniger
Schlagwörter

Schulprogramm, Schulkultur, Schulleben, Schulalltag, Lernkultur, Lernkonzept, Soziales Engagement, Wertevermittlung, Peer Group, Peer Group Teaching, Schule, Soziales Lernen, Schüler, Jugendlicher, Kind, Soziale Kompetenz, Soziales Handeln, Konfliktlösung,

Titel Buddy-Programm
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Sonderpädagogik; Berufliche Bildung
Innovationsbereich Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention
Organisationsstruktur Projektleitung:
EDUCATION Y (ehemals buddY e.V.), Roman R. Rüdiger (Geschäftsführender Vorstand), Benzenbergstr. 2, 40219 Düsseldorf, Tel. (0211) 303291-0, E-Mail: info@education-y.de

Projektträger:
Vodafone Stiftung Deutschland, Andrea Zinnenlauf, Am Seestern 1, 40547 Düsseldorf, Tel. (0211) 533-3940, E-Mail: andrea.zinnenlauf@vodafone.com
Dirk Haushalter (Öffentlichkeitsarbeit), Tel. (0211) 533-6786, E-Mail: dirk.haushalter@vodafone.com
Projektbeginn 1999
Projektende
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.vodafone-stiftung.de/buddy-programm.htmlhttp://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=505http://education-y.de/presse/publikationen/
Beteiligte Bundesländer Berlin; Hamburg; Hessen; Niedersachsen; Nordrhein-Westfalen; Rheinland-Pfalz; Thüringen
Letzte Änderung am 16.01.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)