Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Pädagogische Schulentwicklung in Berlin

Die Homepage des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.

Ziel des Projekts ist die Umgestaltung des Unterrichts hin zu mehr eigenverantwortlichem Lernen und Arbeiten der Schüler.
Um die Lern- und Unterrichtskultur zu verändern, bedarf es auch Veränderungen in der Lehrerrolle. Diese werden Im Projekt durch gezielte Fortbildungen erreicht.
Das Projekt „Pädagogische Schulentwicklung“ bietet dazu Fortbildung und Unterstützung in zwei Bereichen an:
- Entwicklung von Modellschulen durch Fortbildung der Klassenteams, Fachteams und Steuerungsteams der Schulen;
- Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfteteams (3 Teilnehmer pro Schule) in den Bereichen Methodentraining, Kommunikationstraining und Teamentwicklung im Klassenraum.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Weiterentwicklung des Schulunterrichts durch die Qualifizierung von Lehrkräften.

mehr/weniger
Schlagwörter

Schule, Unterricht, Entwicklung, Eigenverantwortung, Unterrichtskultur, Lernkultur, Lehrerrolle, Lernen, Fortbildung, Kommunikationstraining, Teamentwicklung, Training, Lernmethode, Schüler, Schulentwicklung, Lehrer, Qualifizierung,

Titel Pädagogische Schulentwicklung in Berlin
Kurztitel PSE
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Berlin
Bildungsbereich Sekundarbereich I
Innovationsbereich Qualitätsmanagement, Evaluation; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Projektdurchführung:
Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM), Gertraude Fröhlich, Struveweg, 14974 Ludwigsfelde-Struveshof, Tel. (03378) 209-418, E-Mail: gertraude.froehlich@lisum.berlin-brandenburg.de
Christa Hilbig, Tel. (03378) 209-420, E-Mail: christa.hilbig@lisum.berlin-brandenburg.de
Projektbeginn 01.08.2001
Projektende
Beteiligte Bundesländer Berlin
Letzte Änderung am 08.01.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)