Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

nexus — Übergänge gestalten, Studienerfolg verbessern

https://www.hrk-nexus.de/projekt-nexus/aufgaben-und-ziele/Externer Link

Um die Hochschulen bei der Weiterentwicklung der Studienprogramme und dem Ausbau der Studienqualität zu unterstützen, hat die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) mit Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) das Projekt "nexus - Übergänge gestalten, Studienerfolg verbessern“ gestartet.

Schwerpunkte des von 2014 - 2018 angelegten Vorhabens sind:

• die Verbesserung des Studienerfolgs heterogener Studierender durch Neugestaltung der Studieneingangsphase,

• die Förderung der Mobilität während des Studiums durch Optimierung der Anerkennungsprozesse von Studien- und Prüfungsleistungen sowie

• die Verbesserung des Zusammenspiels zwischen Bildungsverläufen und Beschäftigungsmöglichkeiten für Hochschulabsolventen beim Übergang in das Beschäftigungssystem.

Das Projekt setzt dabei an den Stationen des sogenannten Student Life Cycle an und arbeitet gezielt mit ausgewählten Fachgruppen in den Ingenieur-, Wirtschafts- und Gesundheits­wissenschaften/Medizin zusammen, um exemplarische Lösungen zu entwickeln.
Dafür wurden sog. Runde Tische einberufen, die sich während der gesamten Projektlaufzeit vertieft mit Problemen und Lösungsansätzen aus fachspezifischer Perspektive befassen. Den Runden Tischen gehören Lehrende, Didaktiker und Studierende der jeweiligen Fachrichtung an, im Bedarfsfall werden weitere Expertinnen und Experten hinzugezogen.

Das innovative Potenzial des Programms liegt in der Erarbeitung exemplarischer Lösungen zur Unterstützung der deutschen Hochschulen bei der Gestaltung der Europäischen Studienreform.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Studium, Hochschule, Hochschullehre, Qualitätssicherung, Hochschulreform, Studium, Eingangsphase, Anerkennung, Mobilität, Europäische Hochschulkooperation, Bologna-Prozess,

Titel nexus — Übergänge gestalten, Studienerfolg verbessern
Kurztitel nexus
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Hochschulbereich
Innovationsbereich Qualitätsmanagement, Evaluation; Studienangebote: Weiterentwicklung, Umstrukturierung (Bologna-Prozess); Strukturveränderung im Bildungswesen; Durchlässigkeit von Bildungsangeboten; Modularisierung von Bildungsangeboten
Organisationsstruktur Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektleitung:
Hochschulrektorenkonferenz, Christian Tauch, Ahrstraße 39, 53175 Bonn, Tel. (0228) 887-140, E-Mail: tauch@hrk.de
Projektbeginn 2014
Projektende 2018
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte https://www.hrk-nexus.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/Projekt_nexus_online-2.pdf
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)