Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

LES-O-MAT

http://www.les-o-mat.de/Externer Link

Ziel des Projekts ist es, Kinder und Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer bei der Auswahl von Büchern zum Lesen und Vorlesen zu unterstützen.
Auf der Projekt-Website sind Empfehlungen nach Altersstufen (6 bis 8 und 8 bis 10 Jahre) sowie nach verschiedenen inhaltlichen Kategorien sortiert abrufbar. Von Kindern der jeweiligen Altersgruppe gemeinsam mit Studierenden des Lehramts an Grundschulen am Tablet-PC erstellte kurze Trickfilme zum Inhalt der Bücher knüpfen an mediale und literarische Vorerfahrungen der Kinder an und sollen zum Lesen motivieren. Zudem werden junge Leser zur reflektierten und differenzierten Wertung literarischer Texte angeregt, wenn sie sich an der Umfrageaktion im Anschluss an jede Buchempfehlung beteiligen.
Die Studierenden erhalten im Rahmen des Projektes Einblicke in eine aktive Medienarbeit, die die Eigenaktivität der Lernenden stärkt und anwendungsorientierte und kreative Zugänge zu Literatur über den Einsatz digitaler Medien eröffnet. Die Kinder der Projektklassen erleben vielfältige mediengestützte Lernszenarien, die sich positiv auf ihr lese- und medienbezogenes Selbstkonzept auswirken können.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Bereitstellung multimedialer Buchempfehlungen für Kinder unter Einbeziehung von Kindern in die Produktion.

mehr/weniger
Schlagwörter

Leseförderung, Lesen, Vorlesen, Lesemotivation, Multimedia, Trickfilm, Medienarbeit, Leseempfehlung, Buchvorstellung,

Titel LES-O-MAT
Projekttyp Sonstige Projekte
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Primarbereich
Innovationsbereich Grundbildung; Medienbildung
Organisationsstruktur Projektpartner:
Ludwig-Maximilians-Universität München, Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften Department I – Germanistik, Komparatistik, Nordistik, Deutsch als Fremdsprache, Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur sowie für Didaktik des Deutschen als Zweitsprache, Dr. Uta Hauck-Thum, Schellingstraße, 80799 München, Tel. (089) 2180-2259, E-Mail: uta.hauck-thum@germanistik.uni-muenchen.de;
Münchner Stadtbibliothek – Kinder- und Jugendbibliothek am Gasteig, Rosenheimer Straße 5, 81667 München;
Grundschule an der Haimhauserstraße München
Projektbeginn 30.11.2016
Projektende 01.01.1997
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.lesen-in-deutschland.de/html/content.php?object=journal&lid=1445
Letzte Änderung am 01.01.1997

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)