Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Go Ahead

Go Ahead ist ein jährlich stattfindender Schulwettbewerb, der Lehrkräfte darin unterstützt, das Thema Verkehrssicherheit in ihren Unterricht zu integrieren. 2014 erfasste die Statistik 55.353 meldepflichtige Straßenverkehrsunfälle von Schülerinnen und Schülern in Deutschland. Fast jeder zweite passierte dabei mit dem Fahrrad.
Schülerinnen und Schüler aller Schulformen ab Klasse 5 sind aufgerufen, sich in unterschiedlichen Wettbewerbsbeiträgen – Film, Fotostory, Song oder Songtext, Kurzgeschichte – kreativ mit der Thematik „Sicherheit im Verkehr“ auseinanderzusetzen. Für die besten Ideen gibt es Preisgelder. Zusätzlich wird für eine besonders engagierte Lehrkraft ein Sonderpreis vergeben.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen fĂĽr das Thema Verkehrssicherheit im Rahmen eines kreativen Schulwettbewerbs.

mehr/weniger
Schlagwörter

Nordrhein-Westfalen, Schulweg, Unfallgefahr, Verkehrssicherheit, Verkehrserziehung, Sicherheitserziehung, Gesundheitserziehung, Schulwettbewerb, Unterricht, Fahrradfahren,

Titel Go Ahead
Projekttyp Wettbewerb
Projekt wird gefördert durch Nordrhein-Westfalen; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Gesundheitsbildung
Organisationsstruktur Projektträger:
Unfallkasse Nordrhein-Westfalen, DĂĽsseldorf

Schirmherrschaft seit 2011:
Ministerium fĂĽr Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen (MSB), DĂĽsseldorf

Zusätzliche Projektförderung (Sonderpreis) und Gründung des Wettbewerbs im Jahr 2004:
ZNS – Hannelore Kohl Stiftung, Bonn
Projektbeginn 01.07.2009
Projektende
Beteiligte Bundesländer Nordrhein-Westfalen
Letzte Ă„nderung am 25.07.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)