Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Lab2Venture

http://www.lab2venture.de/Externer Link

"Schülerlabore haben sich als wirksames Instrument etabliert, um Jugendlichen naturwissenschaftliche Felder erlebbar zu machen und sie schon früh für Forschung und Entwicklung zu begeistern. Wenn Schülerlabore neben Unterrichtsunterstützung auch nutzbare Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit Unternehmen bei den dortigen fachlichen Problemstellungen bieten, können daraus spannende Innovationen erwachsen."

Diesen Gedanken greift das Projekt Lab2Venture auf und formuliert als Hauptziele:

Betreuerinnen und Betreuer der Schülerlabore sollen in die Lage versetzt werden, interessierte Schülerinnen und Schüler nicht nur in naturwissenschaftliche Projektarbeit einzuführen, sondern ihnen darüber hinaus auch die wirtschaftlichen Aspekte eines Projektthemas und des sich daraus eventuell ergebenden Produkts aufzuzeigen. Auf diese Weise könnten die Jugendlichen eine Unternehmensgründung – wann immer sich die Chance dazu bietet – als realisierbar erkennen.

Lehrkräfte der Schulen sollen durch Teilnahme an Weiterbildungen in die Lage versetzt werden, die wirtschaftlichen Aspekte solcher Projektarbeit in die Schule mitzunehmen, um dort den Gedanken des Unternehmertums weiter zu integrieren.
Durch die Verzahnung von Schülerlaboren mit den Schulen bei den Schülerprojektarbeiten soll dauerhaft eine Etablierung der Kompetenzvermittlung im Sinne von „Entrepreneurship Education“ erfolgen.

Für die zukünftige Arbeit wird ein Wegweiser für unternehmerisches Denken und Handeln für Schülerlabore und Schulen entwickelt.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Vermittlung unternehmerischen Denkens und Handelns im Rahmen der Arbeit in Schülerlaboren.

mehr/weniger
Schlagwörter

Schüler, Wirtschaftliches Handeln, Lehrerfortbildung, Schülerlabor, Unternehmerisches Denken, Unternehmerisches Handeln, Unternehmertum, Unternehmergeist, Projektarbeit,

Titel Lab2Venture
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Bildungsnetzwerke; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Projektförderung:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin

Projektpartner:
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, Berlin, Tempelhofer Ufer 11, 10963 Berlin;
TheoPrax-Zentrum, Fraunhofer Institut für Chemische Technologie (ICT), Pfinztal-Berghausen;
LernortLabor – Bundesverband der Schülerlabore e.V., Bundesgeschäftsstelle, Dr. Olaf J. Haupt, Tentenbrook 9, 24229 Dänischenhagen, Tel. (04349) 7992971, E-Mail: office@lernort-labor.de
Projektbeginn 30.11.2014
Projektende 30.11.2016
Letzte Änderung am 15.04.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)