Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Landesprogramm für die gute gesunde Schule Bayern

http://www.ggs-bayern.de/Externer Link

Das bayerische Landesprogramm für die gute gesunde Schule ist ein Schulentwicklungsprogramm und unterstützt die Programmschulen bei der Verbesserung ihrer Schul- und Bildungsqualität durch Investitionen in gesundheitsfördernde Maßnahmen. Gesundheit wird in das Zentrum des Schullebens gestellt.
Dabei orientiert sich das Landesprogramm an den Zielen und Inhalten des Vereins "Anschub.de".

Unter dem Motto "Bildung und Gesundheit gehen Hand in Hand" können Schüler, Eltern, Lehrer, schulische Mitarbeiter und Führungskräfte verschiedenste Angebote nutzen.
Gefördert werden Beratungs- und Fortbildungsmaßnahmen, und zwar auf der Basis eines konkret evaluierten Schulentwicklungsbedarfs. Auch die Einrichtung eines lernfördernden Klassenzimmers wird finanziell unterstützt, die teilnehmenden Schulen erhalten Fortbildungs- und Informationsmaterialien und profitieren von den bestehenden Netzwerken und Kooperationen.

Grundsätzlich können alle Schulen Bayerns am Landesprogramm teilnehmen. Dabei werden sie nach Möglichkeit in regionalen Schulstandorten zusammengefasst und von dafür eigens ausgebildeten Koordinatoren in allen Bereichen der Schulentwicklung individuell betreut und beraten.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in Konzipierung und Etablierung eines Schulentwicklungsprogramms, das der Verbesserung der Schul- und Bildungsqualität durch gesundheitsfördernde Maßnahmen dient.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bayern, Schulqualität, Schulentwicklung, Gesundheit, Gesundheitsförderung, Bildungsqualität, Beratung, Fortbildung, Projekt, Modellprogramm,

Titel Landesprogramm für die gute gesunde Schule Bayern
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bayern
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Sonderpädagogik
Innovationsbereich Gesundheitsbildung; Qualitätsmanagement, Evaluation
Organisationsstruktur Programmförderung:
Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, München

Programmpartner:
Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, München

AOK

BARMER GEK

Kommunale Unfallversicherung Bayern

Lions Organisation in Bayern
Projektbeginn 01.09.2014
Projektende 31.08.2017
Letzte Änderung am 18.03.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)