Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Jugend inklusive – global engagiert

[Die Website des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.]

Ziel des Projekts ist das Miteinanderlernen und gemeinsame Aktiv-werden von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung sowie mit und ohne Migrationshintergrund. Zudem leistet das Projekt einen Beitrag zur Verankerung des Klimaschutzes im Jugendbildungsbereich. Es unterstützt damit den Aufruf der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und unterstützt die Einbindung von Menschen mit Behinderung in globale Fragestellungen.
Um das Konzept des Globalen Lernens sowie inklusives Lernen zu verbinden, wurde das inklusive Bildungsmaterial „Unser Klima – unser Leben“ erstellt, welches die verschiedenen Unterstützungsbedürfnisse aller Kinder und Jugendlichen berücksichtigt. Es besteht aus einem Handbuch inklusive CD-ROM sowie einer Materialkiste. Es ist geeignet für Kinder und Jugendliche in Schule und Freizeit von 10-16 Jahren (Sekundarstufe I). Es enthält vielfältige Sachinformationen über das globale Thema Klima sowie didaktisch-methodisch differenzierte Arbeitsmaterialien. Wesentliches Ziel des Bildungsmaterials ist die Bewusstseinsbildung der Kinder und Jugendlichen im Hinblick auf die bestehenden Klimaveränderungen weltweit. Ihnen werden verschiedenen Handlungsmöglichkeiten zum Klimaschutz aufgezeigt. Damit sollen sie motiviert werden, ihr Konsumverhalten sowie die Nutzung natürlicher Ressourcen zu ändern und sich beispielsweise für die Einsparung von Energie einsetzen.
Bundesweit sollen in Städten und Gemeinden gemeinsame Klimaprojekte entwickelt werden, an denen Kinder und Jugendliche mit Behinderung beteiligt sind. Um die Netzwerkbildung zwischen Schulen und Freizeiteinrichtungen anzustoßen und um Kooperationsvorhaben zum Thema Klimaschutz zu erarbeiten, werden bundesweit Workshops angeboten.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung inklusiver Bildungsangebote zum Thema Klimaschutz an Schulen und in Freizeiteinrichtungen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Behinderung, Benachteiligter Jugendlicher, Globales Lernen, Inklusion, Klimaschutz, Migrationshintergrund, Modellversuch, Projekt, Sekundarstufe I, Vernetzung, Jugendbildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Inklusive Pädagogik, Modellprogramm,

Titel Jugend inklusive – global engagiert
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Außerschulische Jugendbildung
Innovationsbereich Bildung für nachhaltige Entwicklung; Förderung von Bildungsbenachteiligten; Bildungsnetzwerke
Organisationsstruktur Projektförderung:
Aktion Mensch, Bonn;
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Berlin

Projektkoordination:
Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V., Katarina Roncevic, Wandastraße 9, 45136 Essen, Tel. (0201) 17 88 963, E-Mail: globaleslernen@bezev.de
Projektbeginn 30.11.2011
Projektende 01.01.1997
Letzte Änderung am 01.01.1997

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)