DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Kompetenzen fördern: Transferphase

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Projekte Online

    Homepages und Materialien

 

BQF-Programmtransfer: Innovation und Erfahrung in die Praxis tragen: Dokumentation der Transferaktivitäten der zentralen BQF-Transferstelle im Good Practice Center (GPC) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB)

http://www.kompetenzen-foerdern.de/dokumentation_bqf_programmtransfer.pdf

Dokumentiert werden die im Rahmen der einjährigen Transferphase (September 2006 bis August 2007) zum BQF-Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) von der zentralen Transferstelle im Good Practice Center (GPC) im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) durchgeführten Aktivitäten. Beschrieben werden die Öffentlichkeitsarbeit, die Präsenz und Präsentation auf Messen und Fachtagungen, die Kooperation mit Partnern sowie die Strukturen des Programms. 

Kompetenzen fördern: Transferkonzept

http://www.kompetenzen-foerdern.de/transferkonzept.pdf

Das BQF-Programm hat auf unterschiedlichen Ebenen der beruflichen Qualifizierung von jungen Menschen mit besonderem Förderbedarf Akzente gesetzt, Innovationen erprobt und Strukturprobleme bearbeitet. Der Transfer soll diese Arbeiten aufgreifen und weiter tragen sowie die Weiterentwicklung der beruflichen Benachteiligtenförderung des BMBF unterstützen. Im Kontext des BQF-Programms bedeutet Transfer, dass Programm- bzw. Projektergebnisse weiter genutzt werden sollen. Eine solche „Weiternutzung“ beinhaltet zwei Aspekte: 1. Verbreitung (Dissemination) transferfähiger und transferwürdiger Ergebnisse, 2. Übertragung und nachhaltige Verankerung dieser Ergebnisse unter Berücksichtigung der jeweiligen Adaptionsbedingungen (Implementation). 

Kompetenzen fördern: Transferprojekte

http://www.kompetenzen-foerdern.de/2518.php

Im Rahmen der Transferphase wurden Schwerpunkte festgelegt, welche die verschiedenen Transferansätze des BQF-Programms thematisch bündeln: 1. Ausbildungs- und Qualifizierungspotenziale von Betrieben stärker integrieren, 2. Berufsorientierung frühzeitig beginnen, schulische Berufsvorbereitung arbeitsweltbezogen gestalten, 3. Individuelle Wege durch spezifische Förderangebote eröffnen, 4. Regionales Übergangsmanagement mit neuen Instrumenten stärken. Rund 20 Transferprojekte werden näher beschrieben mit Angaben u.a. über Laufzeit, Ziele und Aktivitäten. 

 

ophoven@dipf.de


 


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Kooperationen

Kompetenzen fördern