Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Demokratie von Anfang an! Kindertageseinrichtungen als Lernorte der Demokratie

http://www.kita-bildungsserver.de/archiv/kitanetzwerk-demokratie-von-anfang-an/Externer Link

Drei Jahre unterstützte das Bundesprogramm Pädagoginnen und Pädagogen aus 18 Kindertagesstätten in Sachsen dabei, Grundwerte demokratischer Kultur im Kita-Alltag zu integrieren – zum Beispiel durch eine Kultur des Miteinanders, in der Kinder nicht belehrt, sondern beteiligt werden und Ermutigung erhalten, selbständig zu handeln und Konflikte auszutragen. Kindertageseinrichtungen wurden so Lernorte der Demokratie, in denen Kinder ihre Lebenswelt gestalten und mitbestimmen, in ihrer Eigenverantwortung gestärkt werden, ihre Gemeinschaftsfähigkeit entwickeln, lernen konstruktiv Konflikte zu lösen, Selbstwirksamkeit erfahren.
Die Ergebnisse aus der Praxisphase werden in der Transferphase dafür genutzt, dass immer mehr Kinder in Sachsen Demokratie erleben und erlernen können. Dies geschieht in drei Schritten:
Kitas arbeiten selbstständig an ihrer Lernkultur: Mit dem Qualitätsentwicklungsinstrument „Demokratie in Kindertageseinrichtungen“ steht ein erprobtes dialogisches Selbstevaluations- und Entwicklungsinstrument zur Verfügung. Es ermöglicht Kindertageseinrichtungen, selbstständig an Demokratiethemen zu arbeiten.
Fortbildungen für Fachberatung: Fachberaterinnen und Fachberater können sich in der Fortbildung „Prozessbegleitung von Demokratieentwicklung in Kindertageseinrichtungen“ Anregungen für ihre Arbeit holen. Hier geben die Prozessbegleiterinnen aus dem Programm ihr Wissen an die Fachberater weiter.
Demokratieförderung für Träger: Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung entwickelt mit dem Staatinstitut für Frühpädagogik (IFP) ein Modul für die Trägerfortbildung von Kindertageseinrichtungen mit dem Schwerpunkt „Demokratieförderung“.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Einführung von Demokratieerziehung in Kindertagesstätten in Sachsen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Sachsen, Deutschland, Demokratische Erziehung, Demokratisch Handeln, Demokratisches Verhalten, Elementarbereich, Modellversuch, Projekt, Kindertagesstaette, Modellprogramm,

Titel Demokratie von Anfang an! Kindertageseinrichtungen als Lernorte der Demokratie
Kurztitel Demokratie von Anfang an
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Elementarbereich
Innovationsbereich Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Projektförderung:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie";
Sächsisches Regierungsprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“

Projektleitung:
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, Regionalstelle Sachsen, Jens Hoffsommer, Tel. (0351) 320 156 41, E-Mail: jens.hoffsommer@dkjs.de
Projektbeginn 2007
Projektende 2009
Beteiligte Bundesländer Sachsen
Letzte Ă„nderung am 01.01.1997
Ist Teilprojekt von: VIELFALT TUT GUT. Jugend fĂĽr Vielfalt, Toleranz und Demokratie

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)