Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Experimento

http://www.siemens-stiftung.org/de/projekte/experimento/Externer Link

Naturwissenschaftlich-technische Zusammenhänge entdecken und verstehen: diesen Ansatz verfolgt die Siemens Stiftung mit dem internationalen Bildungsprogramm Experimento.
Experimento wurde von Bildungsexperten für den Einsatz in Kindergärten sowie in Grund- und weiterführenden Schulen entwickelt. Es bietet Lehr- und Erziehungskräften eine alltagsgerechte und lehrplanorientierte Auswahl an Themen rund um die Bereiche Energie, Umwelt und Gesundheit. Spezifisch entwickelte Schulungen vermitteln den Pädagogen relevantes Wissen zum Einsatz von Experimento. Konkrete Anleitungen, Methoden und Materialien zum Experimentieren unterstützen die erfolgreiche Einbettung in das Unterrichtsgeschehen.
Rund 130 entwickelte Experimente für die Altersstufen 4-7 Jahre (Experimento 4+), 8-12 Jahre (Experimento 8+) und 10-18 Jahre (Experimento 10+) gewährleisten ein anschlussfähiges Wissen entlang der Bildungskette. Altersstufengerecht können Kinder und Jugendliche naturwissenschaftlich-technische Sachverhalte selbstständig erforschen, reflektieren und verstehen sowie ihr Wissen zu globalen Herausforderungen wie Treibhauseffekt, erneuerbare Energien oder Trinkwassergewinnung weiterentwickeln.
Experimento wird mit regionalem Fokus auf Afrika, Lateinamerika und Europa/Deutschland eingesetzt. Um den spezifischen Lehr- und Lernanforderungen in den jeweiligen Ländern zu entsprechen, arbeitet die Siemens Stiftung in engen Kooperationen mit lokalen Bildungspartnern.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der (internationalen) Förderung von MINT-Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen entlang der gesamten Bildungskette.

mehr/weniger
Schlagwörter

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik, Kompetenz, Förderung, Kind, Jugendlicher, Energie, Umwelt, Gesundheit, Erzieher, Lehrer, Kindergarten, Schule, Fortbildung, Entdeckendes Lernen,

Titel Experimento
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Elementarbereich; Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Sonderpädagogik
Innovationsbereich Grundbildung; Bildung für nachhaltige Entwicklung; Kooperation Bildung-Wirtschaft, Wissenstransfer; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Projektförderung und -durchführung:
Siemens Stiftung, Maria Schumm-Tschauder (Projektleitung Deutschland), Kaiserstraße 16, 80801 München, Tel. (089) 540487-306, E-Mail maria.schumm-tschauder@siemens-stiftung.org
Projektbeginn 31.07.2012
Projektende 01.01.1997
Beteiligte Bundesländer Bayern; Hessen; Nordrhein-Westfalen; Rheinland-Pfalz
Letzte Änderung am 16.10.2015
Siehe auch: Projekte / Netzwerke: Naturwissenschaften und Technik in der Kita

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)