Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Selbstverantwortung plus

http://selbstverantwortungplus.bildung.hessen.de/Externer Link

Ziel des Projekts ist die bessere Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrages beruflicher Schulen durch erweiterte Eigenverantwortung und größere Selbstständigkeit. Entscheidungen sollen dort getroffen werden, wo sie sich auswirken. Im Zentrum des Modellprojekts stehen die Qualitätsentwicklung des Unterrichts und die Verbesserung der schulischen Arbeit. Eng damit verbunden ist die pädagogische Weiterentwicklung der Schulen im Zusammenhang mit der Förderung des lebensbegleitenden Lernens. Am Modellprojekt nehmen 17 beruflichen Schulen teil.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung größerer Selbstverantwortung beruflicher Schulen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hessen, Deutschland, Berufsschule, Eigenverantwortung, Selbstständigkeit, Qualitätsentwicklung, Schulentwicklung, Projekt,

Titel Selbstverantwortung plus
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Hessen
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Strukturveränderung im Bildungswesen; Eigenverantwortlichkeit von Bildungseinrichtungen
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Hessisches Kultusministerium

Projektleitung:
Hessisches Kultusministerium, Hans-Peter Hochstätter, Luisenplatz 10, 65185 Wiesbaden, Tel. (0611) 368-2323, E-Mail: Hans-Peter.Hochstaetter@hkm.hessen.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Universität Kassel, Institut für Berufsbildung am FB 07, Fachgebiet Berufliche Aus- und Weiterbildung, Prof. Ute Clement, Heinrich-Plett-Str. 40, 34132 Kassel, Tel. (0561) 804-4548, E-Mail: clement@uni-kassel.de
Projektbeginn 01.01.2005
Projektende 31.12.2011
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://selbstverantwortungplus.bildung.hessen.de/material/index.html
Beteiligte Bundesländer Hessen
Letzte Änderung am 01.01.1997

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)