Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Kompetenzanalyse Profil AC

http://www.profil-ac.deExterner Link

Die Kompetenzanalyse Profil AC ist ein erprobtes und bew√§hrtes Verfahren zur Ermittlung der √ľberfachlichen und berufsbezogenen Kompetenzen von Jugendlichen und Erwachsenen. Das Verfahren wurde auf Basis wissenschaftlicher Qualit√§tskriterien erstellt und evaluiert. Ziel ist es, den Teilnehmenden eine Unterst√ľtzung zur zielgerichteten individuellen Entwicklung und Berufsorientierung zu geben. Mit dem Verfahren wird ein individuelles, ressourcenorientiertes Kompetenzprofil mit pers√∂nlichen St√§rken und Entwicklungspotenzialen erstellt.
Eine anwenderfreundliche Software sowie praxisorientierte Anwenderschulungen und ein Handbuch unterst√ľtzen die professionelle Planung und Durchf√ľhrung des Verfahrens sowie die Auswertung der Ergebnisse. Die Kompetenzanalyse Profil AC kommt in Schulen und bei Bildungstr√§gern zur Unterst√ľtzung der beruflichen Orientierung und der individuellen F√∂rderung zum Einsatz. Im Rahmen der Kompetenzanalyse Profil AC k√∂nnen folgende Kompetenzen √ľber Beobachtungsaufgaben, Tests und Frageb√∂gen erfasst werden: Sozialkompetenz, Personale Kompetenz, Methodenkompetenz, Fachliche Basiskompetenz, Kognitive Basiskompetenz, Berufsfeldbezogene Kompetenz, Schulische Basiskompetenz sowie Studien- und Berufsinteressen.
Das Verfahren besitzt einen klar strukturierten Ablauf: Die Anwenderinnen und Anwender stellen aus verschiedenen Beobachtungsaufgaben, Tests und Frageb√∂gen ein Assessment-Center (AC) zusammen. Zus√§tzlich zu den durchgef√ľhrten Modulen sch√§tzen die Teilnehmenden ihre Kompetenzen selbst ein. Das Ergebnis des Verfahrens ist ein individuelles Kompetenzprofil, das als Basis f√ľr ein R√ľckmeldegespr√§ch mit F√∂rderempfehlungen und Empfehlungen zu Berufsorientierungsma√ünahmen dient.
Die Kompetenzanalyse Profil AC wird in Baden-W√ľrttemberg, Niedersachsen und Sachsen an √ľber 2.500 Schulen aller Schularten routinem√§√üig durchgef√ľhrt. Bis zum Sommer 2021 wird das Verfahren zudem im Rahmen eines Projekts f√ľr Schulen in Rheinland-Pfalz weiterentwickelt und dort implementiert. Das Verfahren wird zudem innerhalb des Berufsorientierungsprogramms BOP im Rahmen der Initiative Bildungsketten zur Potenzialanalyse eingesetzt. Mit bundesweit √ľber 300.000 Durchf√ľhrungen ist die Kompetenzanalyse Profil AC eines der am h√§ufigsten eingesetzten Potenzialanalyseverfahren in Deutschland. Es ist geeignet, ¬Ąauf ganz Deutschland ausgeweitet zu werden¬ď, so die Studie ¬ĄLernen f√ľr die Arbeitswelt¬ď (2010) der Organisation f√ľr Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Im Gegensatz zu reinen Testverfahren ist die Kompetenzanalyse Profil AC ein Beobachtungsverfahren mit hoher Realit√§ts- und Praxisn√§he.
Das innovative Potenzial des Verfahrens liegt in der Weiterentwicklung der Unterst√ľtzung zielgerichteter F√∂rderung von individueller Entwicklung und Berufsorientierung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Kompetenz, Berufsorientierung, Potenzialanalyse, Individuelle Förderung, Individuelle Entwicklung,

Titel Kompetenzanalyse Profil AC
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Berufliche Bildung; Erwachsenenbildung
Innovationsbereich Individuelle Förderung; Bildungsstandards, Kompetenzen, Tests
Organisationsstruktur Zuständige Landesministerien:
Ministerium f√ľr Kultus, Jugend und Sport Baden-W√ľrttemberg, Thouretstra√üe 6 (Postquartier), 70173 Stuttgart, Tel. (0711) 279-0, E-Mail: poststelle@km.kv.bwl.de;
Niedersächsisches Kultusministerium, Schiffgraben 12, 30159 Hannover, Tel. (0511) 120-0, E-Mail: pressestelle@mk.niedersachsen.de;
S√§chsisches Staatsministerium f√ľr Kultus, Carolaplatz 1, 01079 Dresden, Tel. (0351) 564-2510;
Ministerium f√ľr Bildung des Landes Rheinland-Pfalz, Mittlere Bleiche 61, 55116 Mainz, Tel. (06131) 16-0, E-Mail: poststelle@bm.rlp.de;
Ministerium f√ľr Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, Mittlere Bleiche 61, 55116 Mainz, Tel. (06131) 16-0, E-Mail: poststelle@mbwwk.rlp.de

Projektförderung:
Bundesministerium f√ľr Bildung und Forschung, Dienstsitz Bonn, Heinemannstra√üe 2, 53175 Bonn, Tel. (0228) 9957-0, E-Mail: information@bmbf.bund.de;
Europäische Union, Europäischer Sozialfonds;
Bundesagentur f√ľr Arbeit (BA), Regensburger Stra√üe 104, 90478 N√ľrnberg, Tel. (0911) 179 0, E-Mail: Zentrale@arbeitsamt.de

Projektleitung:
CJD Offenburg, Zähringerstr. 42-59, 77652 Offenburg, Tel. (0781) 7908-243, E-Mail: profilac@cjd.de;
MTO Psychologische Forschung und Beratung GmbH, Schleifm√ľhleweg 68, 72070 T√ľbingen, Tel. (07071) 9101-5, E-Mail: 2p@mto.de
Projektbeginn 01.04.2008
Projektende
Projektbezogene Ver√∂ffentlichungen/ Projektberichte http://www.mto.de/fileadmin/redakteure/OEBM/Dokumente/‌Abschlussbericht_KA-RS_2014-10-13.pdf
http://www.mk.niedersachsen.de/download/78507/‌Kompetenzanalyse_Profil_AC_Niedersachsen_Evaluationsbericht.pdf
Beteiligte Bundesl√§nder Baden-W√ľrttemberg; Niedersachsen; Rheinland-Pfalz; Sachsen
Zuletzt geändert am 11.09.2017
Siehe auch: Wie geht¬īs weiter nach der Schule? Studien- und BerufswahlinformationenBerufsorientierung (F√∂rderung von Ausbildung)

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)