Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Leuchtpol

http://www.leuchtpol.de/Externer Link

Ziel des Projekts ist es, Bildung f√ľr eine nachhaltige Entwicklung im Elementarbereich, in Kinderg√§rten bzw. Kindertagesst√§tten, am Beispiel des Themas Energie und Umwelt st√§rker zu verankern. Die bisherige Diskussion in der p√§dagogischen Bildungswissenschaft und Praxis hat den Elementarbereich in diesem Zusammenhang h√§ufig ausgeklammert. Bis Ende 2012 sollen mindestens 4.000 Erzieherinnen und Erzieher fortgebildet und dabei das Bildungskonzept im Alltag von etwa zehn Prozent der Kinderg√§rten und Kindertagesst√§tten in Deutschland verankert werden. Dar√ľber hinaus sollen Impulse gegeben werden, Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung in die Bildungspl√§ne der Kinderg√§rten und in die Lehrpl√§ne, die sog. Curricula, von Fachschulen f√ľr Erzieherinnen und Erzieher aufzunehmen.
Bereits im Dezember 2009 wurde das Projekt als Ma√ünahme in den Nationalen Aktionsplan der UN-Dekade `Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung` aufgenommen. Im September 2010 hat der Rat f√ľr Nachhaltige Entwicklung (RNE) das Projekt mit seinem Qualit√§tssiegel Werkstatt N ausgezeichnet. Der Rat wird von der Bundesregierung berufen und w√ľrdigt Projekte, die nachhaltiges Handeln im Hinblick auf Umwelt, Wirtschaft oder Gesellschaft f√∂rdern. Leuchtpol geh√∂rt au√üerdem zu den 365 Preistr√§gern der Initiative Deutschland ¬Ė Land der Ideen . Das Bundesministerium f√ľr wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung verlieh weiterhin das Pr√§dikat ¬ĄBest Practice-Projekt f√ľr globales Lernen¬ď.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt im Anspruch, Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung im Bildungskonzept von Einrichtungen der Elementarbildung zu verankern.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Umweltbildung, Nachhaltige Entwicklung, Elementarbereich, Kindergarten, Kindertagesstätte, Bildungskonzept, Erzieher, Fortbildung, Globales Lernen, Projekt,

Titel Leuchtpol
Projekttyp Sonstige Projekte
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Elementarbereich
Innovationsbereich Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung; Kompetenzentwicklung p√§dagogischen Personals
Organisationsstruktur F√ľr Planung, Kommunikation und Koordination des Gesamtprojekts sowie f√ľr die Weiterentwicklung des p√§dagogischen Rahmenkonzepts zust√§ndig ist die Projektgesellschaft Leuchtpol - gemeinn√ľtzige Gesellschaft zur F√∂rderung von Umweltbildung im Elementarbereich mbH, Robert-Mayer-Stra√üe 48-50, 60486 Frankfurt/Main, Tel.: (069) 310192-0, E-Mail: info@leuchtpol.de.

Das Projekt wird vom Institut f√ľr integrative Studien (infis) der Leuphana Universit√§t L√ľneburg unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Ute Stoltenberg wissenschaftlich begleitet und evaluiert.
Projektbeginn 2009
Projektende 31.12.2012
Projektbezogene Ver√∂ffentlichungen/ Projektberichte http://www.leuchtpol.de/veroeffentlichungen/‌
Zuletzt geändert am 11.09.2017
Siehe auch: Projekte zur Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung im Elementarbereich

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)