Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
SINUS Rheinland-Pfalz: Aufgabenkultur und kumulatives Lernen im Mathematikunterricht der Klassen 9/10 des Gymnasiums

http://mathematik.bildung-rp.de/sekundarstufe-i/thema/sinus-und-sinus-transfer.htmlExterner Link

Das Land Rheinland-Pfalz setzte den Arbeitsschwerpunkt auf die Verbesserung des Mathematikunterrichts in den Klassenstufen 9/10 des Gymnasiums.
Die Lehrkräfte der am Modellversuch beteiligten Schulen entwickeln dazu für ihre Schulen ein je eigens Profil. Als inhaltliche Schwerpunkte wurden in Rheinland-Pfalz die Weiterentwicklung der Aufgabenkultur, das kumulative Lernen und die Erfassung und Rückmeldung von Kompetenzzuwachs bearbeitet.
Innerhalb des gewählten Arbeitsschwerpunkts setzte jede Versuchsschule noch einmal einen eigenen besonderen Akzent, „Sinus-Profil“ der Schule genannt.
Organisatorisch wurden dazu in Rheinland-Pfalz zwei Schulsets gebildet, in denen je eine Pilotschule fĂĽnf Netzwerkschulen unterstĂĽtzte.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Weiterentwicklung von Lehr- und Lernprozessen im Mathematikunterricht.

mehr/weniger
Schlagwörter

Mathematikunterricht, Aufgabe, Weiterentwicklung, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Gymnasium, Kumulatives Lernen, Kompetenzentwicklung, Lehr-Lern-Prozess,

Titel SINUS Rheinland-Pfalz: Aufgabenkultur und kumulatives Lernen im Mathematikunterricht der Klassen 9/10 des Gymnasiums
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen A 6674
Bildungsbereich Sekundarbereich I
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Ministerium fĂĽr Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, ehemals Ministerium fĂĽr Bildung, Wissenschaft und Weiterbildung des Landes Rheinland-Pfalz, Mittlere Bleiche 61, 55116 Mainz, Tel. (06131) 16-0, E-Mail: poststelle@mbwjk.rlp.de
Projektleitung:
Barbara Mathea, Ministerium fĂĽr Bildung, Wissenschaft und Weiterbildung des Landes Rheinland-Pfalz, Tel. (06131) 16-4500

Landeskoordination:
Ferdinand Weber, Am Muckenberg 1, 55129 Mainz, Tel. (06131) 59502
Projektbeginn 01.04.1998
Projektende 31.03.2003
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://blk.mat.uni-bayreuth.de/aktuell/db/26/Rheinland-Pfalz.pdf
Beteiligte Bundesländer Rheinland-Pfalz
Letzte Ă„nderung am 01.01.1997
Ist Teilprojekt von: Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)