Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
frühstart - Deutsch und interkulturelle Bildung im Kindergarten

http://www.projekt-fruehstart.deExterner Link

Das Projekt will durch Sprachförderung, interkulturelle Erziehung und Elternarbeit bereits im Kindergarten den Grundstein für eine erfolgreiche schulische Laufbahn und Integration von Kindern, insbesondere Kindern mit Migrationshintergrund, legen.
Erzieherinnen und Erzieher werden durch eine umfangreiche Fortbildung in die Lage versetzt, Kindern mit Sprachförderbedarf, insbesondere Kindern mit unzureichenden Deutschkenntnissen, in Kleingruppen Deutsch zu vermitteln und Sprachförderung zum Gegenstand ihrer täglichen Arbeit zu machen.
Das Projekt vermittelt Erzieherinnen und Elternbegleitern Kenntnisse über kulturelle Prägung und Wissen über unterschiedliche Kulturen. Ihre Fähigkeiten zu vorurteilsbewusstem und dialogförderndem Handeln werden gestärkt.
Ferner werden mehrsprachige Elternbegleiter ausgebildet. Sie informieren und beraten Eltern mit Migrationshintergrund, um sie in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken und ermöglichen ihnen so eine aktive Teilnahme am Bildungsweg ihrer Kinder. Die beteiligten Städte übernehmen eine wichtige Koordinierungsfunktion: Sie stellen einen frühstart-Ansprechpartner, der die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch der verschiedenen Akteure im Bereich Bildung und Integration vor Ort koordiniert.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Verknüpfung der Inhalte Sprachförderung und interkultureller Bildung, in der Zusammenarbeit von Erziehern mit ehrenamtlichen Elternbegleitern, in der Vernetzung aller Akteure im Bereich Bildung und in der Integration durch eine städtische Koordinierungsstelle.

mehr/weniger
Schlagwörter

Interkulturelle Bildung, Förderung, Sprachförderung, Migrant, Migration, Elternarbeit, Frühpädagogik, Integration, Ehrenamtliche Arbeit, Familienbildung, Kindergarten, Kindertagesstätte, Vorschule, Elementarbildung, Fortbildung, Erzieher, Erziehung,

Titel frühstart - Deutsch und interkulturelle Bildung im Kindergarten
Kurztitel frühstart
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Elementarbereich
Innovationsbereich Sprachförderung; Interkulturelle Bildung; Förderung von Bildungsbenachteiligten; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Projektförderung und -durchführung:
Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Susanne Talmon (Projektleitung), Grüneburgweg 105, 60323 Frankfurt am Main, Tel. (069) 660756-177, E-Mail: TalmonS@ghst.de
Türkisch-Deutsche Gesundheitsstiftung e.V., Stephan Kordts, Friedrichstr. 13, 35392 Gießen, Tel. (0641) 96116-24, E-Mail: Stephan.Kordts@projekt-fruehstart.de
Hessisches Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit, Dostojewskistraße 4, 65187 Wiesbaden, Tel. (0611) 8170, E-Mail: poststelle@hsm.hessen.de
Ebenfalls an der Projektförderung beteiligt sind die Gölkel Stiftung und die beteiligten Städte.

Wissenschaftliche Begleitung:
Otto-Friedrich-Universität Bamberg, europäisches forum für migrationsstudien (efms), Katharinenstr. 1, 96052 Bamberg, Tel. (0951) 932020-0, E-Mail: efms@uni-bamberg.de
Projektbeginn 01.01.2004
Projektende 01.01.1997
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=359
Beteiligte Bundesländer Bayern; Hessen; Rheinland-Pfalz
Letzte Änderung am 01.01.1997
Siehe auch: Projekte zur interkulturellen Bildung im ElementarbereichElternarbeit im interkulturellen KontextProjekte zu bilingualem Lernen und frühem FremdsprachenlernenFrühe Bildung 3/2013 - Migration und Bildung in der frühen Kindheit im Spiegel des Deutschen Bildungsservers

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)