Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Sprache macht stark!

http://projekt02.aviva-beisel.de/index.php?id=81Externer Link

Das Projekt „Sprache macht stark“ setzt im frühkindlichen Bereich auf mehreren Ebenen an und erfasst damit das Problem unzureichender Deutschkenntnisse von Kindern mit Migrationshintergrund.
Nicht nur Kinder werden in Deutsch unterrichtet, sondern auch Eltern als die wichtigsten Kommunikationspartner der Kinder nehmen an dem Projekt teil. In Eltern-Kind-Gruppen erleben die Eltern gemeinsam mit den Erzieherinnen, Erziehern und ihren Kindern Aktivitäten wie etwa Sing- und Fingerspiele: So lernen die Kinder neue Worte kennen und werden zum Dialog herausgefordert. Um sicherzustellen, dass Mütter mit wenig Deutschkenntnissen alles richtig verstanden haben und die Spiele zu Hause wiederholen können, wird die Eltern-Kind-Gruppe durch interkulturelle Erzieherinnen und Erzieher komplettiert.
Zudem erhalten Erzieherinnen, Erzieher und Lehrkräfte in Fortbildungen Hinweise, wie Sprachförderung im Alltag und in Kleingruppen an Kindergärten und Grundschulen noch besser gelingen kann.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Verbesserung der Bildungschancen von Kindern und deren Eltern mit Migrationshintergrund durch Förderung der Sprachkenntnisse.

mehr/weniger
Schlagwörter

Ludwigshafen, Bildungschance, Kind, Eltern, Frühe Kindheit, Migrant, Migration, Benachteiligung, Eltern-Kind-Gruppe, Erzieher, Lehrer, Fortbildung, Kindergarten, Grundschule, Förderung, Sprachförderung, Sprache, Singspiel, Fingerspiel, Deutsch, Kommunikation,

Titel Sprache macht stark!
Projekttyp Sonstige Projekte
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Elementarbereich; Primarbereich
Innovationsbereich Sprachförderung; Förderung von Bildungsbenachteiligten
Organisationsstruktur Projektförderung:
BASF Aktiengesellschaft, Info-Service, 67056 Ludwigshafen, Deutschland, Tel. (0521) 60-0, E-Mail: global.info@basf.com

Projektträger:
Stadt Ludwigshafen, Öffentlichkeitsarbeit, Sigrid Karck, Postfach 21 12 25, 67012 Ludwigshafen, Tel. (0621) 504-3013, E-Mail: pressestelle@ludwigshafen.de

Projektdurchführung:
Geschäftsstelle Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V., 4. Gartenweg 4b, Gebäude Z 17, 67063 Ludwigshafen, Tel. (0621) 60-40794, E-Mail: info@wissensfabrik-deutschland.de

Die Wissensfabrik ist ein Zusammenschluss von führenden deutschen Unternehmen, die den Standort Deutschland stärken wollen. Sie versteht sich als offene Plattform für alle Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Initiativen, die Wissen als Schlüssel für Wirtschaftswachstum fördern und teilen wollen.

Wissenschaftliche Begleitung:
Universität Mannheim, Philosophische Fakultät, Anglistisches Seminar, Anglistische Linguistik, Prof. Dr. Rosemarie Tracy (Projektleitung), Schloß EW 266, 68131 Mannheim, Tel. (0621) 181-2337, E-Mail: rtracy@rumms.uni-mannheim.de
Projektbeginn 30.11.2004
Projektende 30.11.2008
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.susanne-kuehn.de/wb/pages/sprachfoerderung-in-eltern-kind-gruppen/sprache-macht-stark.php
Beteiligte Bundesländer Rheinland-Pfalz
Letzte Änderung am 01.01.1997

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)