Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
ENTIMON - gemeinsam gegen Gewalt und Rechtsextremismus

http://www.entimon.deExterner Link

Im Mittelpunkt des Programms steht die Ein√ľbung von Toleranz durch die Entwicklung und St√§rkung der F√§higkeit, Offenheit f√ľr Fremde und die Vielfalt kultureller, ethnischer und religi√∂ser √úberzeugungen und Lebensformen zu verbinden mit dem Eintreten f√ľr die Verfassung und f√ľr Menschenrechte.
Dies beinhaltet auch die Unterst√ľtzung der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in die Gesellschaft.
Ein weiteres Ziel von ¬ĄENTIMON¬ď ist die F√∂rderung der Bereitschaft, sich gegen Gewalt, Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus zu wenden und Minderheiten zu sch√ľtzen. Dazu geh√∂rt auch die aktive F√∂rderung einer demokratischen Kultur, die von Zivilcourage und der Bereitschaft, sich f√ľr Aufgaben des Gemeinwesens zu engagieren sowie Interessengegens√§tze und Konflikte demokratisch zu bew√§ltigen, getragen wird.
Ein weiteres zentrales Element von ¬ĄENTIMON¬ď ist die Vermittlung einer verl√§sslichen politischen Grundbildung.
Das innovative Potenzial des Programms liegt in der Förderung der Demokratieerziehung und interkultureller Bildung und der Entwicklung zivilgesellschaftlichen Engagements.

mehr/weniger
Schlagwörter

Zivilcourage, Toleranz, Konflikt, Politische Bildung, Demokratische Erziehung, Offenheit, Fremder, Vielfalt, Integration, Migrant, Gewalt, Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Interkulturelle Bildung, Engagement, Grundbildung,

Titel ENTIMON - gemeinsam gegen Gewalt und Rechtsextremismus
Kurztitel ENTIMON
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Außerschulische Jugendbildung
Innovationsbereich Interkulturelle Bildung; Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention
Organisationsstruktur Projektförderung:
Bundesministerium f√ľr Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Referat 501, Alexanderplatz 6, 10178 Berlin, Tel. (01888) 555-0, E-Mail: 501@bmfsfj.bund.de

Projektdurchf√ľhrung:
Gesellschaft f√ľr soziale Unternehmensberatung (gsub) mbH, Servicestelle entimon, Andrea Keppke (Projektleitung), Oranienburger Stra√üe 65, 10117 Berlin, Tel. (030) 28409-306, E-Mail: andrea.keppke@gsub.de
Ralph D√∂ring (√Ėffentlichkeitsarbeit), Tel. (030) 28409-417, E-Mail: ralph.doering@gsub.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI), Außenstelle Halle, Susanne Klingelhöfer (Projektleitung), Franckeplatz 1, Haus 12/13, 06110 Halle, Tel. (0345) 68178-28, E-Mail: klingelhoefer@dji.de>klingelhoefer@dji.de

Die Umsetzung des Programms wird von einem Programmbeirat begleitet.
Projektbeginn 2002
Projektende 2006
Projektbezogene Ver√∂ffentlichungen/ Projektberichte http://www.dji.de/cgi-bin/projekte/‌output.php?projekt=188&Jump1=RECHTS&Jump2=L1&EXTRALIT=Schriften+zum+Projekt
http://‌www.entimon.de
Zuletzt geändert am 11.09.2017
Siehe auch: Programme
Ist Teilprojekt von: Jugend f√ľr Toleranz und Demokratie - gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)