Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
JUNIOR expert

http://www.junior-programme.deExterner Link

Mit JUNIOR expert gründen Schüler für die befristete Laufzeit von einem Schuljahr ein Unternehmen. Im Team erlernen und erproben die Schüler Grundprinzipien unternehmerischen Handelns. Die Umsetzung der eigenen Geschäftsidee lässt die Teilnehmer praktisch erfahren, wie sich das eigene Handeln wirtschaftlich, sozial und ökologisch auswirkt. Der hohe Realitätsbezug motiviert die Teilnehmer, sich zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen.
Von Marktforschung bis hin zu Produktentwicklung, Kundenakquise und Marketing: Die Entwicklung einer eigenen Geschäftsidee erfordert ein hohes Maß an analytischen Fähigkeiten, Organisation und Disziplin, darüber hinaus Kreativität und Phantasie. So werden Persönlichkeiten frühzeitig gefördert und gefordert sowie zahlreiche Schlüsselqualifikationen erworben, wie Methoden-, Sozial- und Handlungskompetenz. Mit JUNIOR expert nehmen die Schüler eine völlig neue Perspektive ein: Sie werden zu selbstständigen Akteuren des Wirtschaftskreislaufs. Ob das Thema "Löhne", "Steuern" oder "Verantwortung gegenüber den eigenen Mitarbeitern" heißt: Sie erweitern ihren Horizont und lassen sich auf den faszinierenden Blickwinkel des Unternehmers ein. Diese Erfahrungen sind für die Teilnehmer ein entscheidender Vorteil im späteren Berufsleben.
Unter dem Dach der IW JUNIOR gGmbH werden auch folgende Projekte durchgeführt:
FIT FÜR DIE WIRTSCHAFT
Das innovative Potenzial des Programms liegt in der Förderung eines besseren Verständnisses Jugendlicher von Wirtschaft und den grundlegenden Prozessen zum Führen eines Unternehmens.

mehr/weniger
Schlagwörter

Vermarktung, Wirtschaft, Unternehmensführung, Schüler, Berufsschule, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Schlüsselqualifikation, Unternehmen, Unternehmer, Soziale Marktwirtschaft, Wirtschaftliches Handeln, Orientierungshilfe, Berufswahl, Eigenverantwortung,

Titel JUNIOR expert
Kurztitel JUNIOR Wirtschaft erleben
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Berufliche Bildung
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse
Organisationsstruktur Projektförderung:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Scharnhorststr. 34-37, 10115 Berlin, Tel. (030) 18615-0, E-Mail: info@bmwi.de
Gesamtmetall - Gesamtverband der metallindustriellen Arbeitgeberverbände e.V., Voßstr. 16, 10117 Berlin, Tel. (030) 55150-0, E-Mail: info@gesamtmetall.de
AXA Konzern AG, Colonia-Allee 10-20, 51067 Köln, E-Mail: info@axa.de
Deloitte-Stiftung, Rosenheimer Platz 4, 81669 München, Tel. (089) 29036–0, E-Mail: info@deloitte-stiftung.de
Citigroup Deutschland AG, Reuterweg 16, 60323 Frankfurt am Main
Barclaycard Barclays Bank PLC, Gasstraße 4c, 22761 Hamburg

Projektdurchführung:
Institut der deutschen Wirtschaft Köln, JUNIOR gGmbH, Konrad-Adenauer-Ufer 21, 50668 Köln, Tel (0221) 4981-707, E-Mail: junior@iwkoeln.de
Projektbeginn 30.11.1993
Projektende 01.01.1997
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.junior-programme.de/fileadmin/user_upload/iw_junior_ggmbh/Dateien_zum_Download/Flyer-JUNIOR/FLY-expert_Web.pdf
Beteiligte Bundesländer Baden-Württemberg; Bayern; Berlin; Brandenburg; Bremen; Hamburg; Hessen; Mecklenburg-Vorpommern; Niedersachsen; Nordrhein-Westfalen; Rheinland-Pfalz; Saarland; Sachsen; Sachsen-Anhalt; Schleswig-Holstein; Thüringen
Letzte Änderung am 19.10.2015
Siehe auch: Bundesweite Projektkooperationen zwischen Schule und WirtschaftSchülerfirmen
Teilprojekte: JUNIOR advanced

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)