Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
JOBSTARTER plus

http://www.jobstarter.de/de/Wer-wir-sind-97.phpExterner Link

JOBSTARTER plus will die duale Berufsausbildung in Deutschland stärken und zu Fortschritten im Übergang Schule-Ausbildung beitragen.

Dabei verbindet das Förderprogramm aktuelle berufsbildungspolitische Themen mit den jeweiligen regionalen Gegebenheiten und verfolgt eine wirtschaftsnahe Ausgestaltung der Ausbildungsstrukturförderung.

Neben der Sicherung des Fachkräftenachwuchses und der Verbesserung regionaler Ausbildungsstrukturen ist vor allem auch der Erhalt der Ausbildungskompetenz und -bereitschaft von klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) ein zentrales Ziel des Programms. Die geförderten Projekte halten daher ein umfassendes Dienstleistungsangebot für KMU bereit.

Seit 2015 laufen 51 Projekte im neuen Programm JOBSTARTER plus, 2016 starteten weitere 34 Projekte.
Die Förderlinien der folgenden dritten Förderrunde heißen: "Ausbildung in Klein- und Kleinstunternehmen stärken" und "Aus- und Weiterbildung in der Wirtschaft 4.0 – Unterstützungsstrukturen für KMU im Anpassungsprozess der betrieblichen Ausbildung".

Das innovative Potenzial des Förderprogramms liegt in der umfassenden Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen bei ihren Ausbildungsaktivitäten.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berufsbildung, Übergang Schule - Beruf, Betriebliche Berufsausbildung, Ausbildungsbetrieb, Klein- und Mittelbetrieb, Ausbildungsbereitschaft, Unterstützung, Fachkräftesicherung, Ausbildungskompetenz, Regionale Entwicklung,

Titel JOBSTARTER plus
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten; Strukturveränderung im Bildungswesen; Bildungsnetzwerke; Kooperation Bildung-Wirtschaft, Wissenstransfer
Organisationsstruktur Programmförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF);
ESF - Europäischer Sozialfonds
im Rahmen der ESF-Förderperiode 2014-2020
Programmdurchführung:
Programmstelle JOBSTARTER beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn, Tel. (0228) 107 29 09, E-Mail: info@jobstarter.de, Leitung: Katharina Kanschat, Tel. 0228 / 107 20 24, E-Mail: kanschat@bibb.de
Projektbeginn 30.04.2014
Projektende
Letzte Änderung am 12.09.2016
Teilprojekte: Karriereprogramm Handwerk - Vom Campus in den Chefsessel
Ist Nachfolger von: JOBSTARTER - Für die Zukunft ausbilden

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)