Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Praxisintegrierte Erzieherinnen- und Erzieherausbildung

http://www.km-bw.de/,Lde/Startseite/Schule/Fachschule+fuer+Sozialpaedagogik+_praxisintegriert_+_3BKSPIT_Externer Link

Das neue Modell der praxisintegrierten Erzieherinnen- und Erzieherausbildung (PiA) in Baden-Württemberg sieht neben einer engeren Verknüpfung von schulischen und praktischen Ausbildungsphasen auch eine Vergütung über alle drei Jahre vor.

Während der klassische Ausbildungsweg über die sogenannte Vollzeitschule führt (zweijährige Fachschule und anschließendes Anerkennungsjahr), werden in der praxisintegrierten Ausbildung alle fachtheoretischen Inhalte und Praktika miteinander verbunden.
In der Regel verbringen die Schülerinnen und Schüler pro Woche drei Tage in der Schule und zwei in der Kindertageseinrichtung. Die hohe Zahl der Unterrichtsstunden zeigt, dass es sich nicht um eine Ausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz handelt, das eineinhalb Tage Schulbesuch pro Woche vorsieht. Bei PiA obliegt die Ausbildung der Schule, nicht dem Ausbildungsbetrieb. Neu ist auch, dass es eine Ausbildungsvergütung über alle drei Jahre hinweg gibt.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Einführung eines neuen Ausbildungsmodells für Erzieherinnen und Erzieher, das eine engere Verknüpfung von schulischen und praktischen Ausbildungsphasen sowie eine Vergütung über alle drei Jahre hinweg vorsieht, um den Kreis der Ausbildungsinteressenten zu erweitern und dem steigenden Personalbedarf in Kitas zu begegnen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Baden-Württemberg, Erzieher, Ausbildung, Ausbildungsbedingungen, Schulische Berufsausbildung, Praktische Ausbildung, Ausbildungsvergütung, Modellversuch, Erzieherausbildung, Ausbildungsmodell,

Titel Praxisintegrierte Erzieherinnen- und Erzieherausbildung
Kurztitel PiA
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Baden-Württemberg
Bildungsbereich Elementarbereich; Berufliche Bildung
Innovationsbereich Strukturveränderung im Bildungswesen
Organisationsstruktur Projektträger:
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, Stuttgart

Projektförderung im Rahmen von PiA WeGebAU:
Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit, Hölderlinstraße 36, 70025 Stuttgart, Tel. (0711) 941 0, E-Mail: Baden-Wuerttemberg@arbeitsagentur.de
Projektbeginn 11.09.2012
Projektende 01.01.1997
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/Remote/km/pia-wegebau_2016-03-09.pdf
https://anmelden.kultus-bw.de/site/pbs-bw-new/get/documents/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Eckpunkte_Erzieherausbildung_pi.pdf
https://www.baden-wu
Beteiligte Bundesländer Baden-Württemberg
Letzte Änderung am 12.09.2016
Siehe auch: Baden-Württemberg (ErzieherInnenausbildung)

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)