Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Weiterbildungsbonus

http://www.weiterbildungsbonus.netExterner Link

Gering qualifizierte Beschäftigte von kleinen und mittleren Unternehmen sowie Selbstständige können sich mit Hilfe des Weiterbildungsbonus gezielt fortbilden. Sie erhalten Beratung sowie einen Zuschuss zu den Qualifizierungskosten. Darüber hinaus gehören Menschen, die aufstockende Leistungen nach dem SGB II beziehen ebenso zur Zielgruppe wie Teilnehmende im Hamburger Modell. Für die beiden letztgenannten Zielgruppen werden die gesamten Qualifizierungskosten übernommen.

Folgende Leistungen werden im Projekt angeboten:
- Bedarfsanalyse des Unternehmens
- Potentialanalyse der Beschäftigten
- Weiterbildungsplanung
- Beratung zu möglichen Weiterbildungen (Inhalte, Anbieter)
- Ressourcen im Unternehmen aufspüren
- Erforderliche Potentiale erkennen und fördern
- Beratung zu Fördermöglichkeiten und Abwicklung der Beantragung
- Begleitung in Umsetzung und Evaluierung

Für die Zielpersonen gibt es folgende Förderprogramme:
- „Allgemein“
- „Aufstocker/innen“
- „Hamburger Modell“
- „Handwerk“
- „Qualifizierungscoaching“
- „Coach- und Expertenpool für Kreative“

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Zusammenarbeit mit Unternehmen und der somit sehr konkreten Bedarfsanalyse und –orientierung, was Weiterbildung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen angeht.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hamburg, Weiterbildung, Qualifizierung, Förderungsmaßnahme, Unternehmen, Selbstständiger, Arbeitsloser, Berufliche Rehabilitation, Wiedereingliederung, Erwachsenenbildung, gering qualifizierte Personen,

Titel Weiterbildungsbonus
Projekttyp Sonstige Projekte
Projekt wird gefördert durch Hamburg; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Erwachsenenbildung
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten; Individuelle Förderung; Kooperation Bildung-Wirtschaft, Wissenstransfer
Organisationsstruktur Projektleitung:
zwei P PLAN:PERSONAL GmbH, Nils S. Grudzinski, Haferweg 46, 22769 Hamburg, E-Mail: nils.grudzinski@zwei-p.org

Allgemeiner Kontakt:
Tel. 040 - 28 40 783-0, E-Mail: info@weiterbildungsbonus.net

Das Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) für Hamburg und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert.
Projektbeginn 01.01.2014
Projektende 31.12.2017
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.esf-hamburg.de/contentblob/4272966/data/weiterbildungsbonus-flyer.pdf
Beteiligte Bundesländer Hamburg
Letzte Änderung am 01.01.1997

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)