Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Musikalische Grundschule Niedersachsen

http://www.nibis.de/nibis.php?menid=6105Externer Link

Ziel des Projekts ist es, Kinder in der Grundschule f√ľr das gemeinsame Musizieren zu begeistern und Musik f√§cher√ľbergreifend und langfristig in den schulischen Strukturen zu verankern, so dass sie den Alltag in der Grundschule pr√§gt.
Musik wird zum Lernprinzip und Gestaltungselement im gesamten Schulalltag gemacht und als Medium und Motor f√ľr einen ganzheitlichen Schulentwicklungsprozess genutzt. Es soll eine methodisch und didaktisch lebendige, phantasievolle Schule entstehen, in der die sch√∂pferischen Kr√§fte der Kinder entfaltet, den Spa√ü an Musik gef√∂rdert und das k√∂rperliche und seelische Wohlbefinden unterst√ľtzt werden, was die kindliche Lernfreude st√§rkt und das soziale Miteinander an der Schule verbessert.
Musiklehrkr√§fte der 100 beteiligten Schulen werden zwei Jahre lang regelm√§√üig fortgebildet, um den Schulentwicklungsprozess zur ¬ĄMusikalischen Grundschule" im Kollegium initiieren und begleiten zu k√∂nnen.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der ganzheitlichen Schulentwicklung mit einem Schwerpunkt auf der Verankerung von Musik im Schulalltag und im Unterricht aller Fächer.

mehr/weniger
Schlagwörter

Niedersachsen, Deutschland;, Grundschule, Musikerziehung, Musik, Kulturelle Bildung, Lehrmethode, Schulalltag, Persönlichkeitsentwicklung, Integration, Inklusion, Schulentwicklung, Schulprofil, Schulprogramm, Lehrerfortbildung;, Schulklima;,

Titel Musikalische Grundschule Niedersachsen
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Niedersachsen; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Primarbereich
Innovationsbereich Qualitätsmanagement, Evaluation; Lehr-/Lernprozesse
Organisationsstruktur Projektf√∂rderung und -durchf√ľhrung:
Niedersächsisches Kultusministerium, Frau Marion Heuer, Referat 23, Schiffgraben 12, 30159 Hannover, E-Mail: Marion.Heuer@mk.niedersachsen.de;
Bertelsmann Stiftung, Kerstin Gro√üe-W√∂hrmann, Carl-Bertelsmann-Stra√üe 256, 33311 G√ľtersloh, Tel. (05241) 81 -81 299, E-Mail: kerstin.grosse-woehrmann@bertelsmann-stiftung.de
Projektbeginn 01.02.2012
Projektende 31.12.2014
Letzte √Ąnderung am 01.01.1997

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)