Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
kicken&lesen (Hessen)

http://www.hessenstiftung.de/projekte/kicken-und-lesen-3.htmExterner Link

Ziel des Projekts ist es, Jungen aus lesefernen Familien durch Begeisterung am Fußball zum Lesen motivieren, soziale Kompetenzen zu stärken und die Integration in die Gesellschaft zu fördern.
Lese- und Sprachkompetenzen sind Basisqualifikationen für ein lebenslanges Lernen. Kinder und Jugendliche, die gut und gerne lesen, haben bessere Chancen in unserem Bildungssystem. Doch Lesen ist vor allem bei Jungen wenig verbreitet. Zwischen dem achten und zwölften Lebensjahr nimmt das Interesse am Lesen rapide ab. Oft liegen sie im Vergleich zu Mädchen ein ganzes Schuljahr zurück. In Konkurrenz zum Computer und Fernsehen gilt Lesen bei Jungen häufig als uncool und unmännlich. Doch Jungs interessieren sich durchaus für Bücher. Sie lesen aber anders und anderes als Mädchen und brauchen eine Förderung, die das berücksichtigt. Jungen orientieren sich gerne an Vorbildern, z.B. Fußballspielern, und lassen sich für das Lesen motivieren, wenn männliche Identifikationsfiguren im Mittelpunkt stehen und „das Abenteuer" beim Lesen eine Rolle spielt.
Um Projektmittel können sich Schulen, Vereine, freie Träger der Jugendarbeit, Bibliotheken und andere Institutionen bewerben.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Stärkung der Lesekompetenz von Jungen über ihre Begeisterung für Fußball.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hessen, Deutschland, Leseförderung, Junge, Fußball, Modellversuch, Projekt, Modellprogramm,

Titel kicken&lesen (Hessen)
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Außerschulische Jugendbildung
Innovationsbereich Grundbildung; Gender Mainstreaming
Organisationsstruktur Programmförderung und -durchführung:
hessenstiftung - familie hat zukunft, Gabi Degenhardt, Darmstädter Straße 100, Tel. (06251) 7005 59, 64625 Bensheim, E-Mail: g.degenhardt@hessenstiftung.de;
FSV Frankfurt 1899

Das Projekt beruht auf einer Initiative der Baden-Württemberg Stiftung und des VfB Stuttgart 1893 e.V..
Projektbeginn 2011
Projektende 2016
Beteiligte Bundesländer Hessen
Letzte Änderung am 01.01.1997
Ist Teilprojekt von: kicken & lesen

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)