DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 1325

Formale Angaben:
Titel: Perspektive Beruf für Asylbewerber und Flüchtlinge
URL des Projektes: http://bildungspakt-bayern.de/perspektive-beruf-fuer-asylbewerber-und-fl uechtlinge/
Projekttyp: Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch: Sonstiger Träger
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Im Mittelpunkt des Projekts steht die Entwicklung, Erprobung und Multiplikation von wirksamen Konzepten und Instrumenten zur Unterrichtung und Förderung von jugendlichen Asylsuchenden und Flüchtlingen in bayerischen Berufsintegrationsklassen.

Für berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge (Altersgruppe 16-21 Jahre) wurden an öffentlichen beruflichen Schulen in Bayern sog. Berufsintegrationsklassen eingerichtet. Dort sollen die Schülerinnen und Schüler möglichst optimal auf eine Berufsausbildung oder den Besuch einer weiterführenden Schule vorbereitet werden, eine Grundvoraussetzung für die Integration in Arbeitsmarkt und Gesellschaft.

In unterschiedlichen Explorationsprojekten werden Erkenntnisse gewonnen, wie der Unterricht und die Zusammenarbeit in den Berufsintegrationsklassen organisatorisch, inhaltlich und sprachlich gestaltet werden muss, damit die Chancen auf einen erfolgreichen Ausbildungsweg im Anschluss verbessert werden.

Die zur Zielerreichung nötigen Maßnahmen der Organisations-, Personal- und Unterrichtsentwicklung werden von den beteiligten Modellschulen gemäß ihrer individuellen Rahmenbedingungen festgelegt, entwickelt und erprobt. Darüber hinaus werden Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Beschulungsmodells herausgearbeitet.

Von den Konzepten und Erfahrungen der 21 Modellschulen und den konkret umgesetzten Maßnahmen sollen bayernweit alle Schulen profitieren, die Berufsintegrationsklassen anbieten. Um dies zu erreichen, werden laufend, erstmals Ende des ersten Projektschuljahres im Sommer 2016, entsprechende Handlungsempfehlungen und Materialien für alle beruflichen Schulen zugänglich gemacht.

Das innovative Potenzial des Stiftungsprojekts liegt in der Erarbeitung und Erprobung von Konzepten zur Unterrichtung und Förderung von jugendlichen Asylbewerbern und Flüchtlingen in Berufsintegrationsklassen in Bayern.
Bildungsbereich: Berufliche Bildung
Innovationsbereich: Förderung von Bildungsbenachteiligten
Sprachförderung
Grundbildung
Geographische Schlagwörter: Bayern;
Schlagwörter aus dem Index: Flüchtling; Asyl Suchender; Jugendlicher; Berufsschule; Berufsvorbereitung; Berufliche Integration; Förderung; Konzeptentwicklung; Erprobung; Best-Practice-Modell; Multiplikation; Projekt; Modellversuch;
Freie Schlagwörter: Ausbildungszugang; Handlungsempfehlung;
Organisationsstruktur: Projektförderung:
vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., München

Projektpartner:
Stiftung Bildungspakt Bayern, Geschäftsstelle: c/o Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Manfred Bäuml, Jungfernturmstraße 1, 80333 München, Tel. (089) 2186 2094, E-Mail: Manfred.baeuml@stmbw.bayern.de;
Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, München;
Regionaldirektion Bayern der Bundeagentur für Arbeit (Zusammenarbeit im Projekt „Berufliches Übergangsjahr“)

Evaluation:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung – ISB, München;
Prof. Dr. Alfred Riedl und Maria Simml, TUM School of Education
Projektbeginn: 00.09.2015
Projektende: 00.08.2019
Beteiligte Bundesländer: Bayern
Sonstige Angaben:
Letzte Änderung am: 2016-07-07
Siehe dazu:   Projekte und Initiativen zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen auf Länderebene 

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz