DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 1040

Formale Angaben:
Titel: Buchstart Hamburg
URL des Projektes: http://www.buchstart-hamburg.de/
Projekttyp: Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch: Hamburg
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Ziel des Projekts ist die Förderung der Sprachentwicklung bei Kindern. In den ersten Lebensjahren entwickeln sich Sprach- und Denkmuster im kindlichen Gehirn, die ein Leben lang bestehen bleiben und großen Einfluss auf seine spätere intellektuelle Entwicklung haben. Kinder lernen Sprache unbewusst, durch Beobachtung und Nachahmung der Erwachsenen in ihrer Umgebung. Dazu müssen sie mit Erwachsenen sprechen. Das Bilderbuch bietet unendliche Möglichkeiten, mit Kindern zu sprechen, zu spielen, ihr Hör- und Sprechvermögen anzuregen, ihren Wortschatz zu erweitern, ihr Gedächtnis zu fördern, sie mit neuen Dingen und Situationen vertraut zu machen, sie anzuregen, zu fesseln oder ganz einfach Spaß mit ihnen zu haben. Kinder, die schon früh erfahren, wie viel Spaß in Bildern und Geschichten steckt, haben ihr Leben lang Freude am Lesen und am Lernen.
Um dies zu unterstützen, erhalten alle Eltern, die in Hamburg mit ihrem Kind zur routinemäßigen Gesundheitsuntersuchung U6 (10-12 Monate) gehen, am Ende der Untersuchung eine Buchstart-Tasche, die zwei Bilderbücher, einen Bücherhallengutschein und viele Bücher-Tipps und Anregungen enthält. Mit den Anregungen aus der Buchstart-Tasche und den Liedern, Reimen und Fingerspielen können Eltern die Sprachentwicklung ihres Kindes optimal fördern.
Buchstart organisiert darüber hinaus in Kooperation mit Elternschulen und vielen anderen Trägern „Gedichte für Wichte“: Bei diesen offenen und kostenlosen Eltern-Kind-Gruppen stehen Bilderbücher und die gesprochene Sprache im Mittelpunkt.
Buchstart und das neuere Projekt Lesestart kooperieren: In Hamburg wird zur U6 wie gewohnt die Buchstart-Tasche verteilt; sie übernimmt die Funktion des Lesestart-Sets der ersten Stufe.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der direkten Ansprache aller Eltern mit einjährigen Kindern, um frühzeitig die optimale Förderung der kindlichen Sprachentwicklung anzuregen.
Bildungsbereich: Elementarbereich
Innovationsbereich: Förderung von Bildungsbenachteiligten
Sprachförderung
Geographische Schlagwörter: Hamburg; Deutschland;
Schlagwörter aus dem Index: Sprachförderung; Vorlesen; Lesemotivation; Lesekultur; Bildungschance; Elementarbildung; Kleinkind; Eltern; Kinderarzt; Beratung; Modellversuch; Projekt;
Freie Schlagwörter: Modellprogramm;
Organisationsstruktur: Projektförderung:
Kulturbehörde Hamburg (vormals Behörde für Kultur, Sport und Medien)

Projektmanagement:
Seiteneinsteiger e.V., Hallerstr. 5F, 20146 Hamburg, Tel. (040) 679 565 07, E-Mail: info@buchstart-hamburg.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychosomatik am Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf/UKE, Prof. Schulte-Markwort
Projektbeginn: 01.01.2007
Beteiligte Bundesländer: Hamburg
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte: http://www.buchstart-hamburg.de/download.php
http://www.buchstart-hamburg.de/media/20080607_ndrinfo_bildungsreport_le sestart.mp3
http://www.lesen-in-deutschland.de/html/content.php?object=journal&lid=1 209
http://www.lesen-in-deutschland.de/html/content.php?object=journal&lid=1 450
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz