DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 1021

Formale Angaben:
Titel: Hightech live!
Kurztitel: Hightech live!
URL des Projektes: http://www.tezba.de/aktuelleprojekte/hightechlive/
Projekttyp: Sonstige Projekte
Projekt wird gefördert durch: Sonstiger Träger
Ist Teilprojekt von: Technik – Zukunft in Bayern 4.0
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Ziel des Projekts ist es, Jugendlichen einer Region die Chancen in technischen Arbeitsfeldern vor ihrer Haustür aufzuzeigen. Durch praktische Arbeiten und erlebbare Vorbilder können die Jugendlichen Vertrauen in ihre eigenen Fertigkeiten und Kompetenzen fassen. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe an Mittel- und Realschulen.
Eine Woche lang schnuppern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in drei Unternehmen ihrer Region. Dabei lernen sie nicht nur verschiedene Ausbildungsberufe der Metall- und Elektrobranche kennen, sondern arbeiten an einem eigenen Werkstück. Unterstützt werden sie dabei von Ausbildern und Auszubildenden der drei Firmen. Sie erhalten Einblicke in den Arbeitsalltags eines Auszubildenden und lernen die Einsatzmöglichkeiten in der Metall- und Elektrobranche kennen. Zusätzlich werden sie von zwei pädagogischen Betreuern begleitet. Diese führen mit ihnen Teamaufgaben zur Entwicklung von Schlüsselqualifikationen durch und machen sie mit Präsentationstechniken und Feedbackregeln vertraut. Am Ende der Woche präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihr Werkstück und was sie erlebt haben vor Vertretern der Unternehmen sowie vor Eltern und der Öffentlichkeit. Die Firmen profitieren, indem sie durch das Projekt gezielt Nachwuchskräfte aus der eigenen Region akquirieren können. Durch die Kooperation von unterschiedlichen Firmen wird zudem die regionale Vernetzung gefördert.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Unterstützung junger Menschen bei der Berufsorientierung im technischen Bereich, indem es eine breite Palette an Arbeitsfeldern der Metall- und Elektrobranche aufzeigt und den Teilnehmenden die Chance bietet, in kurzer Zeit verschiedene Firmen vor Ort kennen zu lernen.
Bildungsbereich: Sekundarbereich I
Innovationsbereich: Kooperation Bildung-Wirtschaft, Wissenstransfer
Geographische Schlagwörter: Bayern;
Schlagwörter aus dem Index: Berufsorientierung; Technischer Beruf; Metallberuf; Elektroberuf; Schuljahr 08; Schuljahr 09; Realschule; Mittelschule; Praktikum; Praxis; Regionaler Arbeitsmarkt; Unternehmen; Kooperation; Vernetzung;
Organisationsstruktur: Projektinitiatoren:
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. und Lux Impuls GmbH

Projektförderung:
Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber (bayme vbm);
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Projektträger und -leitung:
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V., Wirtschaft im Dialog (WiD), Cristina Beck, Infanteriestraße 8, 80797 München, Tel. (089) 44108-129, E-Mail: cristina.beck@bbw.de

Kooperationspartner:
emz - Hanauer GmbH & Co KGaA (Nabburg);
HORSCH Maschinen GmbH (Schwandorf);
LÄPPLE Ausbildungs GmbH (Teublitz)
Projektbeginn: 01.09.2013
Beteiligte Bundesländer: Bayern
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte: http://www.bildunginbayern.de/weiterfuehrende-schule/technik-zukunft-inb ayern-hightech-live.html
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz