DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

16. 04. 2015

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Bildung + Innovation

Das Online-Magazin zum Thema Innovation und Qualitätsentwicklung im Bildungswesen

„Wir sind weit davon entfernt, unsere Ziele erfüllt zu haben.“

Globales Aktionsprogramm "Bildung für alle" endet nach 15 Jahren

Bild

Weltbildungsbericht 2015; Quelle: UNESCO

Die UNESCO hat am 9. April 2015 in Paris, Neu Delhi und New York den aktuellen Weltbildungsbericht „Education for all: 2000 - 2015: Achievements and Challenges“ vorgestellt. Danach hat nur ein Drittel der Weltgemeinschaft die sechs Bildungsziele erreicht, zu denen sie sich im Jahr 2000 selbst verpflichtet hat.


„Die Welt hat große Fortschritte hin zu 'Bildung für alle' gemacht", sagte die UNESCO-Generaldirektorin Irina Bokova anlässlich der Präsentation des aktuellen Weltbildungsberichts. „Millionen mehr Kinder besuchen eine Schule als es nach Trends der 1990er Jahre der Fall wäre. Doch sind wir weit davon entfernt, unsere Ziele erfüllt zu haben. Die Weltgemeinschaft braucht spezifische, mit ausreichenden finanziellen Mitteln vorangebrachte Strategien, welche den Schwerpunkt auf die Ärmsten – insbesondere Mädchen – legen, die Bildungsqualität verbessern und die Analphabetenrate reduzieren."

Auf dem Weltbildungsforum 2000 in Dakar haben sich 164 Länder dazu verpflichtet, bis zum Jahr 2015 sechs Bildungsziele zu erreichen: den Ausbau der frühkindlichen Förderung und Erziehung, eine Grundschulbildung für alle Kinder weltweit, die Absicherung der Lernbedürfnisse von Jugendlichen und Erwachsenen, die Halbierung der Analphabetenrate unter Erwachsenen, Gleichberechtigung der Geschlechter und eine Verbesserung der Bildungsqualität. Der seit 2002 jährlich erscheinende Weltbildungsbericht der UNESCO evaluiert, wie weit sich die Länder den sechs Bildungszielen angenähert haben, und gibt einen Zwischenstand an.

Nach dem aktuellen Bericht hat nur ein Drittel der Weltgemeinschaft die sechs Bildungsziele erreicht. Lediglich in 52 Prozent der Länder erhalten alle Kinder eine Grundschulbildung. Noch immer schließen etwa 100 Millionen Kinder die Grundschule nicht ab. Auch ist es nur einem Viertel der Länder gelungen, die Analphabetenrate unter Erwachsenen um 50 Prozent zu senken. Allerdings gehen heute etwa 50 Millionen mehr Kinder in die Schule als noch 1999. Laut UNESCO muss die internationale Gemeinschaft zusätzlich 22 Milliarden US-Dollar pro Jahr aufbringen, um frühkindliche Bildung und Grundbildung für alle Menschen weltweit sicherzustellen.

Im folgenden Dossier sind Dokumente, Pressemitteilungen und Stellungnahmen sowie Presse-, Rundfunk- und Fernsehbeiträge zum aktuellen Weltbildungsbericht zusammengestellt.

Dokumente
Pressemitteilungen und Stellungnahmen
Pressebeiträge
Rundfunk- und Fernsehbeiträge



Dokumente

UNESCO
Education for all: 2000 - 2015: Achievements and Challenges


UNESCO
Education for all: 2000 - 2015: Achievements and Challenges; Vollversion des Berichts (engl.)


UNESCO
Education for all: 2000 - 2015: Achievements and Challenges; Kurzfassung des Berichts (engl.)


UNESCO
Key messages des EFA Global Monitoring Report 2015 (engl.)


UNESCO
All EFA Global Monitoring Reports


Deutsche UNESCO-Kommission
Weltbildungsbericht der UNESCO


Pressemitteilungen und Stellungnahmen

Deutsche UNESCO-Kommission, 9.4.2015
Nur jedes dritte Land erreicht Bildungsziele


Entwicklungspolitik online, 9.4.2015
Nur jedes dritte Land erreicht Bildungsziele


Globale Bildungskampagne, 9.4.2015
Schreiende Ungleichheit beim Bildungszugang muss ein Ende haben


Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), 9.4.2015
Weltbildungsbericht: UNESCO zieht kritische Bilanz


Portal Globales Lernen, 9.4.2015
Nur jedes dritte Land erreicht Bildungsziele. Globales Aktionsprogramm "Bildung für alle" endet nach 15 Jahren


SPD Bundestagsfraktion, 9.4.2015
UNESCO-Bericht zeigt weiteren Handlungsbedarf auf


Pressebeiträge


Focus, 9.4.2015
Nur jedes zweite Land bietet Kindern Grundschulbesuch


Hamburger Abendblatt, 10.4.2015
Unesco: 100 Millionen Kinder schließen Grundschule nicht ab


Junge Welt, 10.4.2015
UNESCO zieht Bilanz zu Bildungszielen


neues deutschland, 9.4.2015
100 Millionen Kinder ohne Ausbildung


Südwest Presse, 10.4.2015
Ernüchternde Bilanz


Der Tagesspiegel, 9.4.2015
Fast 60 Millionen Kinder ohne formale Bildung


Die Welt, 9.4.2015
Ernüchterung bei Umsetzung weltweiter Bildungsziele


Die Zeit, 9.4.2015
Unesco zieht ernüchternde Bilanz bei weltweiten Bildungszielen


Rundfunk- und Fernsehbeiträge

Deutsche Welle, 9.4.2015
UNESCO zieht ernüchternde Bildungsbilanz


Deutsche Welle, 9.4.2015
Hirche: "Fehlende Bildung verschärft Konflikte"


Deutschlandfunk, 9.4.2015
Klassenziel verfehlt


Deutschlandfunk, 9.4.2015
Bildung noch lange nicht für alle


Deutschlandradio Kultur, 9.4.2015
Noch immer kein Durchbruch


Heute, 9.4.2015
Grundschule für alle nur in jedem zweiten Land


N24, 9.4.2015
100 Millionen Kinder sind ohne Grundschulabschluss


n-tv, 9.4.2015
Internationale Gemeinschaft verfehlt Ziele


Tagesschau, 9.4.2015
Klassenziel verfehlt






Autor(in): Petra Schraml
Kontakt zur Redaktion
Datum: 16.04.2015
© Innovationsportal

Die Übernahme von Artikeln und Interviews - auch auszugsweise und/oder bei Nennung der Quelle - ist nur nach Zustimmung der Online-Redaktion von Bildung + Innovation erlaubt.

Die Redaktion des Online-Magazins Bildung + Innovation arbeitet journalistisch frei und unabhängig. Die veröffentlichten Beiträge bilden u. a. auch interessante Einzelmeinungen zum Bildungsgeschehen ab; die darin zum Ausdruck gebrachte Meinung entspricht nicht notwendig der Meinung der Redaktion oder des DIPF.

Links zum Thema