DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

02. 02. 2012

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Bildung + Innovation

Das Online-Magazin zum Thema Innovation und Qualitätsentwicklung im Bildungswesen

„Mehr Migranten in den öffentlichen Dienst!“

Dossier zum fünften Integrationsgipfel

Bild

Der 5. Integrationsgipfel fand im Bundeskanzleramt statt

Am 31. Januar 2012 fand der fünfte Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt statt. Bundeskanzlerin Angela Merkel stellte den Nationalen Aktionsplan Integration vor. Im Mittelpunkt standen die Themen Sprachförderung, Migranten im öffentlichen Dienst, bürgerschaftliches Engagement und Medien.
Um das Ziel zu realisieren, künftig mehr Menschen mit Migrationshintergrund in Kindergärten und Schulen, bei Polizei und Feuerwehr sowie in der Verwaltung zu beschäftigen, sollen Hemmnisse bei der Auswahl und Einstellung abgebaut und die Beschäftigten im öffentlichen Dienst für interkulturelle Vielfalt sensibilisiert werden.
Im folgenden Dossier sind Pressemitteilungen und Stellungnahmen sowie Pressebeiträge zum Thema zusammengestellt.

Dokumente und Stellungnahmen der Bundesregierung
Pressemitteilungen der Bundestagsfraktionen
Pressemitteilungen von Verbänden und Organisationen
Pressebeiträge



Dokumente und Stellungnahmen der Bundesregierung


Bundesregierung
Nationaler Aktionsplan Integration


Bundesregierung, 31.01.2012
5. Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt



Bundesregierung, 31.01.2012
5. Integrationsgipfel verabschiedet „Nationalen Aktionsplan“


Bundesregierung, 31.01.2012
„regierenkapieren. Die junge Seite der Bundesregierung.“
Die Sache mit der Sprache


Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, 31.01.2012
Nationaler Aktionsplan schafft mehr Verbindlichkeit


Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 31.01.2012
5. Integrationsgipfel: Integration durch Bürgerschaftliches Engagement stärken


Bundesministerium des Innern, 31.01.2012
Nationaler Aktionsplan Integration



Pressemitteilungen der Bundestagsfraktionen


CDU/CSU, 31.01.2012
Michael Frieser: Langfristig, gemeinsam, verbindlich - so gelingt Integration


FDP, 31.01.2012
TÖREN: Eignung statt Quote - Mehr Migranten in den öffentlichen Dienst


Die Linke, 31.01.2012
Sevim Dagdelen: Fünfter Gipfel der leeren Worte



Bündnis 90/Die Grünen, 31.01.2012
Memet Kilic: Kalter Kaffee beim Integrationsgipfel



Pressemitteilungen von Verbänden und Organisationen

GEW, 31.01.2012
„Aktionsplan der Bundesregierung enttäuschend“


Deutscher Städtetag, 31.01.2012
„Kommunen sind Motor der Integration – Weitere Anstrengungen in den Bereichen Bildung und Arbeitsmarkt erforderlich“


Verband Privater Rundfunk- und Telemedien e.V., 31.01.2012
VPRT-Statement zum 5. Integrationsgipfel


Bundesverband der Unternehmervereinigungen e.V., 31.01.2012
5. Integrationsgipfel



Pressebeiträge

Augsburger Allgemeine Zeitung, 31.01.2012
Nur keine Quote


Badische Zeitung, 01.02.2012
Mehr Migranten für öffentlichen Dienst


Berliner Morgenpost, 01.02.2012
Mehr Migranten im öffentlichen Dienst


Der Westen, 31.01.2012
Länder wollen mehr Zuwanderer einstellen


Deutsche Handwerkszeitung, 01.02.2012
Ohne Integration keine Fachkräftesicherung


Deutsche Welle, 01.02.2012
Öffentlicher Dienst sucht Migranten


Deutsche Welle, 01.02.2012
Kleine Erfolge bei der Integration


Deutschlandfunk, 31.01.2012
Nur ein Plan der guten Vorsätze


Deutschlandradio, 31.01.2012
Integrationsgipfel: Mehr Migranten sollen im öffentlichen Dienst arbeiten


FAZ, 31.01.2012
Merkel will mehr Einwanderer im öffentlichen Dienst


FOCUS Online, 31.01.2012
Regierung will Integration vorantreiben


FOCUS Online, 31.01.2012
Merkel für höhere Migranten-Quote im öffentlichen Dienst


FOCUS Online, 31.01.2012
Fünfter Integrationsgipfel im Kanzleramt


FOCUS Online, 31.01.2012
„Wir brauchen noch mehr Eltern, die Deutsch können“


Hamburger Abendblatt, 31.01.2012
Mehr Migranten in öffentlichen Ämtern gefordert


Hamburger Abendblatt, 31.01.2012
Integrationsgipfel: Wahlrecht für Ausländer gefordert


MDR, 31.01.2012
"Nationaler Aktionsplan" soll Eingliederung vorantreiben


MiGAZIN, 01.02.2012
Unverbindlich, unverbindlicher, Nationaler Aktionsplan Integration


n-tv, 31.01.2012
Öffentlicher Dienst will Migranten


Neues Deutschland, 01.02.2012
Nationale Aktion gelungen


RP Online, 01.02.2012
Regierung will mehr Migranten bei Feuerwehr und Polizei


Reuters Deutschland, 31.01.2012
Merkel: Integration ist mehr als Sprachkenntnisse


Spiegel Online, 31.01.2012
Bundesregierung verspricht neue Willkommenskultur


stern, 31.01.2012
Opposition fordert Taten statt Gipfel


stern, 31.01.2012
Viel Plan, wenig Aktion


Süddeutsche Zeitung, 31.01.2012
Merkel wünscht sich mehr Zuwanderung - in die Amtsstuben


Südwest Presse, 01.02.2012
Ruf nach mehr Zuwanderern


tagesschau.de, 31.01.2012
Mit einem Plan zu mehr Integration


taz, 31.01.2012
Kaffee statt Qualität


taz, 31.01.2012
Symbolische Gesten reichen nicht aus


Thüringische Landeszeitung, 01.02.2012
Großes Treffen im Kanzleramt: Merkel lädt zu Integrationsgipfel


Welt Online, 30.01.2012
Kleine Integrations-Erfolge, große Baustellen


Welt Online, 01.02.2012
Der kleine Gipfel


Weser-Kurier, 01.02.2012
Bremen stellt immer häufiger Migranten ein


Westdeutsche Zeitung, 31.01.2012
Integrationsgipfel: Mehr Ausländer als „Brückenbauer“


Westfälische Nachrichten, 31.01.2012
Regierung will Integration vorantreiben


ZDF, 31.01.2012
Öffentlicher Dienst soll mehr Migranten einstellen


Zeit Online, 01.02.2012
Integration, jetzt auch konkret


Zeit Online, 31.01.2012
In deutschen Behörden sollen mehr Migranten arbeiten


Zeit Online, 31.01.2012
Vor Integrationsgipfel: Opposition will Konkretes


Zeit Online, 31.01.2012
Integrationsgipfel - Opposition ist skeptisch


Zeit Online, 31.01.2012
Merkel: Brauchen dauerhafte Angebote für Integration

 

 

Autor(in): Petra Schraml
Kontakt zur Redaktion
Datum: 02.02.2012
© Innovationsportal

Die Übernahme von Artikeln und Interviews - auch auszugsweise und/oder bei Nennung der Quelle - ist nur nach Zustimmung der Online-Redaktion von Bildung + Innovation erlaubt.

Die Redaktion des Online-Magazins Bildung + Innovation arbeitet journalistisch frei und unabhängig. Die veröffentlichten Beiträge bilden u. a. auch interessante Einzelmeinungen zum Bildungsgeschehen ab; die darin zum Ausdruck gebrachte Meinung entspricht nicht notwendig der Meinung der Redaktion oder des DIPF.