Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Deutschland / Bundesministerium für Bildung und Forschung

Grund- und Strukturdaten 2007/2008.

Daten zur Bildung in Deutschland.

http://www.uni-saarland.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/Grund_und_Strukturdaten_2007_2008.pdfExterner Link

Die Veröffentlichung enthält umfangreiche Grund- und Strukturdaten zur Bildung in Deutschland für die Jahre 2 bis 2005. Die Daten sind über die Website http://www.bmbf.de/gus abrufbar. Die Untersuchung bezieht sich auf den Zeitraum 2000 bis 2005. (IAB). Inhaltsverzeichnis: Gesamtübersichten: Strukturdaten für das frühere Bundesgebiet, für Deutschland, für die Bundesländer; Bevölkerung, Schüler und Studierende nach Geschlecht, Art und Bildungsbereich. Schulen: Schulen nach Schularten; Schüler an allgemein bildenden Schulen nach Bildungsbereichen, Schularten, Geschlecht, Ausländische Schüler, nach Schuljahrgang, Bildungsbeteiligungsquote, Einschulungen, Prognose nach Bildungsbereichen; Schüler an beruflichen Schulen nach wöchentlichen Unterrichtsstunden, nach Bildungsbereichen, Geschlecht, ausländische Schüler, nach schulischer Vorbildung, Schularten; an Förderschulen nach Klassentypen, an privaten Schulen nach Schularten, nach Bildungsbereichen; Schulabgänger nach Art des Abschlusses, Schulart, Geschlecht in Prozent der gleichaltrigen Bevölkerung, nach Bildungsbereichen, Ausländische Schulabsolventen; Lehrer an allgemein bildenden Schulen an beruflichen Schulen, Einstellungen und Lehramtsbewerber, nach Bildungsbereichen, nach Altersgruppen, hauptberufliche und nebenberufliche Lehrer nach Schulart, Geschlecht; Schüler je Lehrer nach Bildungsbereichen. Berufliche Bildung: Auszubildende nach Ausbildungsbereichen/-berufen, Geschlecht, nach Ausbildungsjahren nach am stärksten besetzten Ausbildungsberufen und Geschlecht, Ausländische Auszubildende, Staatsangehörigkeit nach Geschlecht, Kammerbezirken und Ländern; Neu abgeschlossene Ausbildungsverträge nach Art, Angebot und Nachfrage, nach Ausbildungsbereichen und schulischer Vorbildung, nach Kammerbezirken und Ländern; Ausbildungsstellen bei Arbeitsagenturen gemeldete Bewerber, Abschlussprüfungen nach Ausbildungsbereichen, Geschlecht, Ausbilder nach Ausbildungsbereichen, Ländern. Hochschulen: Hochschulen nach Hochschularten und Ländern; Studienberechtigte nach Jahr des Erwerbs der Hochschul-zugangsberechtigung, nach Art der Hochschulzugangsberechtigung, Studienberechtigtenquoten; Studienanfänger nach Hochschularten, nach Fächergruppen, nach Bildungsbereichen, Studienanfängerquoten, Deutsche Studienanfänger nach Alter und Geschlecht; Studierende nach Hochschularten, nach Fächergruppen, nach Studienbereichen und Semestern, nach Bildungsbereichen, nach Alter, nach Geschlecht, an privaten Bildungseinrichtungen; Deutsche Studierende nach Alter und Geschlecht, nach Sitzland der Hochschule, im Ausland; Ausländische Studierende nach Hochschulart und Staatsangehörigkeit (einschl. Bildungsinländer) nach Fächergruppen und Staatsangehörigkeit, nach Bildungsbereichen; Absolventen nach Studiendauer, Prüfungsart, Studienbereich, Alter, Ausländer nach Herkunftsland, nach Bildungsbereichen; Prüfungen nach Prüfungsart, Geschlecht nach Fächergruppen, BA-/MA-Struktur, Personalstellen nach Dienstbezeichnung und Hochschulart; Personal nach Dienstbezeichnung, Geschlecht, nach Fächergruppen, Hochschularten, nach Dienstbezeichnung, Besoldungs- bzw. Vergütungsgruppen, Geschlecht, nach Bildungsbereichen, Studierende / Lehrer - Relation nach Alter; Habilitationen nach Fächergruppen; Studentenwohnheime nach Anzahl, Plätzen und Hochschulorten; Ausgaben nach Ausgabearten und Fächergruppen; Gasthörer nach Hochschularten, Geschlecht und Fächergruppen; Berufsakademien, Studierende nach Ausbildungsbereichen. Ausbildungsförderung (BAföG), Aufstiegsförderung (AFBG): Geförderte nach Wohnung und Förderungsart, durchschnittlicher Monatsbestand, nach Art des Abschlusses, Aus- bzw. Fortbildungsstätten, nach Umfang und Art der Förderung, nach beruflicher Stellung des Vaters, nach Altersgruppen und Geschlecht; Finanzieller Aufwand nach Art der Förderung, Familienstand, durchschnittlicher Förderungsbetrag, nach Fortbildungsstätten und -zielen; Finanzieller Aufwand (AFBG) nach Fortbildungsstätten. Weiterbildung: Fernlehrgänge nach Themenbereichen; Volkshochschulen nach Einrichtungen, Personal, Teilnehmern, nach Programmbereichen/Fachgebieten, nach Ausgaben, Prüfungen nach Abschlussarten, Volkshochschulen, Evangelische und Katholische Erwachsenenbildung nach Veranstaltungen, Teilnehmern und Themenbereichen; Berufliche Weiterbildung nach Bildungsabschluss, Alter und Bundesländer der Teilnehmer, nach Wirtschaftsbereichen und Unternehmensgröße, Erwerbspersonen nach Altersgruppen und Schulabschluss, Weiterbildungsveranstaltungen der Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern nach Lehrgangsart; Fortbildungsprüfungen Teilnehmer nach Art des Abschlusses. Die Untersuchung enthält quantitative Daten. Forschungsmethode: empirisch-quantitativ; empirisch; Dokumentation.

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)